Erstmals Frau an der Spitze der GPA-Jugendorganisation

Anita Stavik ab heute Bundesjugendsekretärin der GPA

Wien (GPA/ÖGB). Anita Stavik ist ab heute, 1. Dezember, neue Bundesjugendsekretärin der Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA). Mit ihr übernimmt erstmals eine Frau diese Funktion an der Spitze der GPA-Jugendorganisation. Stavik folgt Alexander Prischl nach, der nach vierjähriger Tätigkeit als Jugendsekretär der GPA, die Leitung des Referates für Berufsbildung im ÖGB übernimmt.++++

Die zwanzigjährige Anita Stavik absolvierte eine Lehre als Industriekauffrau bei der Österreichischen Philips Ind. GmbH und vertrat dort als Vorsitzende des Jugendvertrauensrates die Interessen der Lehrlinge im Betrieb. Später war sie als Sekretärin und Marketingassistentin bei Philips Speech Processing tätig. Nach ihrer vierjährigen aktiven Mitarbeit als Funktionärin der GPA-Jugend war sie ab 1999 Wiener Jugendreferentin der Österreichischen Gewerkschaftsjugend (ÖGJ). Darüber hinaus betreute sie den Bundesfrauenarbeitskreis der ÖGJ und war in der Beratung zur Berufsreifeprüfung tätig. (aw)

ÖGB, 1. Dezember 2000
Nr. 1048

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

GPA-Jugend,
Telefon: (01) 313 93/438, 0664/160 77 08Anita Stavik,

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB