Mehr als 1,3 Millionen Zuseher beim "Taxi Orange"-Finale

Wien (OTS) - Max siegt bei "Taxi Orange". 75 Tage und ein
spannendes Finale nach seinem Einzug in den Kutscherhof verlässt der 29-jährige Wiener den "TXO"-Stützpunkt als Millionär. Nach einem Punktegleichstand mit Andrea im Bundesländer-Voting entschieden 2.272 gezählte Anruferstimmen über den Sieg des Rapid-Fans. "Wazinger" Walter geht als Dritter in das "Taxi Orange"-Gesamt-Klassement ein.

Bei der definitiven Entscheidung zwischen Max und Andrea verfolgten um 23.00 Uhr 1.319.000 Zuschauer das spannende Voting. Im Schnitt waren bei der fast vierstündigen Livesendung 1.080.000 Zuseher (16,1 Prozent Reichweite, 65 Prozent Marktanteil) dabei. In der Zielgruppe der 12- bis 29-Jährigen liegt der durchschnittliche Marktanteil bei 82 Prozent in den Kabel- und Satellitenhaushalten, bei den 12- bis 49-Jährigen bei 72 Prozent und bei den über 50-Jährigen bei durchschnittlich 41 Prozent.

Insgesamt rund 200.000 österreichische Fans beteiligten sich am letzten "TXO"-Wahlabend und verhalfen mit ihren Stimmen nicht nur Max zum Sieg, sondern behinderten Kindern zu hilfreichem Geldsegen. Max hat schon während seiner Zeit im Kutscherhof angekündigt, die Siegerprämie der ORF-Realitysoap zur Gänze spenden zu wollen.

So wählten die Bundesländer:

Vorarlberg
Max: 3.489
Andrea: 3.070

Tirol
Max: 6.667
Andrea: 4.725

Salzburg
Max: 4.991
Andrea: 6.155

Kärnten
Max: 3.683
Andrea: 4.446

Steiermark
Max: 8.414
Andrea: 6.155

Oberösterreich
Max: 5.863
Andrea: 6.814

Burgenland
Max: 2.928
Andrea: 2.991

Niederösterreich
Max: 18.227
Andrea: 20.867

Wien
Max: 22.013
Andrea: 19.177

Gesamt
Max: 76.375
Andrea: 74.003

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie auf der "Taxi Orange"-Homepage unter »http://taxiorange.orf.at«. Detaillierte Auswertungen zu den Teletest-Ergebnissen des gestrigen Finales (Bundesländer-Ergebnisse u. ä.) sind auf Anfrage in der ORF-Pressestelle erhältlich.

(Fotos via APA!)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Groiß
(01) 87878 - DW 13946

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK