Network Appliance verstärkt Engagement im Enterprise-Markt mit neuen Partnerschaften und erweitertem Produktportfolio

Grasbrunn bei München (ots) - Mainframe Connectivity für IBM OS/390, IBM DB2 Support, neue Anti-Virus-Funktionalität und ausgezeichnete Performance

Network Appliance, der führende Anbieter von "Network-Attached" Datenmanagement- und Content-Delivery-Lösungen, verstärkt sein Engagement im Enterprise-Bereich mit folgenden Ankündigungen:

* Mit dem Abschluss der Testreihen für IBM OS/390 erweitert Network Appliance die Connectivity seiner Filer in den Mainframe-Bereich und ergänzt so seine End-to-End-Produkte für Unix und Windows NT.

* Aufgrund der Datenbankunterstützung für IBM DB2 wird Network Appliance seine Präsenz im Datenbank-Management-Markt, wie etwa Data Warehousing, erhöhen und sich neue Absatzmärkte im IBM DB2 Universal Database Kundenkreis erschließen.

* Die Integration von Anti-Virus Software-Funktionalitäten in die Produktpalette sowie Partnerschaften mit McAfee.com, Symantec und Trend Micro stellt die problemlose Integration von Network Appliance Anti Virus-Lösungen in die IT-Strukturen der Anwender sicher.

* Gemäß SPEC bieten die Netzwerkspeicherlösungen von Network Appliance den höchsten Datendurchsatz und die kürzesten Anwortzeiten.

Diese neuen Entwicklungen bei Network Appliance unterstreichen die anhaltende Stärke des Unternehmens und seine Expertise als Enterprise Storage Provider. Sie reflektieren die End-to-End Strategie des Unternehmens: Speicherung, Transfer, Management und Schutz von Daten und anspruchsvollen Inhalten vom Datenzentrum bis zum entferntesten Punkt eines Netzwerks. Weitere Informationen enthalten vier Pressemitteilungen, die ebenfalls heute veröffentlicht werden.

"Die heutigen Ankündigungen zeigen, dass Network Appliance angetreten ist, um im Enterprise-Umfeld zu gewinnen", sagte Dan Warmenhoven, CEO von Network Appliance. "Wir unterstützen neue Datenbankapplikationen, bieten neue Software-Funktionalität und eine Maßstäbe setzende SPEC-Performance für unsere Filer. Damit können wir unsere Marktdurchdringung erhöhen, unsere NAS-Marktführerschaft bekräftigen und neue Absatzchancen in breiteren Märkten für Storage Networking nutzen."

Warmenhoven weiter: "Wir stehen vor drei grundlegenden Umwälzungen in der Industrie. Erstens wachsen aufgrund der Vielfältigkeit neuer Applikationen, wie Internet und Content Delivery Netzwerke, Datenmengen und Inhalte rapide, so dass die Wachstumsanforderungen an IT-Infrastrukturen sehr hoch sind. Zweitens suchen Kunden immer mehr nach dedizierten Lösungen für spezielle Herausforderungen wie Storage und Content Delivery. Drittens entwickelt sich das Internet-Computing-Modell sehr schnell zum Modell für Unternehmen. Offene Standards, weltweites Sharen von Daten und Content, Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit sowie kurze Antwortzeiten definieren die New Economy. Network Appliance ist dafür bestens gerüstet. Unsere Kunden werden profitieren von unserer Pionierstellung, die Herausforderungen des Enterprise-Daten-Managements von heute und morgen zu lösen."

"Network Appliance beeindruckt auch weiterhin durch sein wachsendes Enterprise-Portfolio", sagte Steve Duplessie, Senior Analyst der Enterprise Storage Group. "Das Unternehmen hat ein wahres Talent, Marktentwicklungen zu antizipieren und die dafür passenden Produkte und Lösungen proaktiv zu entwickeln. Auch die neusten Bekanntmachungen von Network Appliance beweisen dies und zeigen, warum sich Unternehmen für NetApp-Lösungen als wichtige Komponente ihres wirtschaftlichen Erfolgs entscheiden."

Die Erweiterung der Enterprise-Lösungen von Network Appliance erfolgt bereits zwei Monate nach dem Launch der NetApp F840 und F840c Enterprise Filer, die Skalierbarkeit und Performance von NetApp-Lösungen stark erhöhten. Vor einem Monat stellte Network Appliance die Produkte C6100 und C1105 sowie die Software NetCache 5.0, ContentDirector und ContentReporter vor, die Network Appliance als den führenden Anbieter von End-to-End Content Infrastrukturlösungen etablieren.

ots Originaltext: Network Appliance GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Network Appliance GmbH
Gunther Thiel
Herzogspitalstraße 8
80331 München
Telefon (0 89).23 08 77-0
Fax (0 89).23 08 77-23
info@stautner.com

Stautner & Stautner Public Relations
Heike Stautner
Bretonischer Ring 6
85630 Grasbrunn
Telefon (0 89).90 05 94-370
Fax (0 89).90 05 94-99
gthiel@netapp.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS