Sima-Geschenk an Temelin-Betreiber: "Erspart uns Temelin!"

Riesen-Energiesparlampe bei Temelin-Hearing in Linz

Linz (SK) Eine rund einen Meter große Energiesparlampe überreicht SP-Umweltsprecherin Ulli Sima den Betreibern des AKW Temelin beim heutigen öffentlichen Hearing in Linz. Mit ihrer Botschaft "Erspart uns Temelin" weist Sima darauf hin, dass das AKW für Tschechien absolut unnotwendig sei. "Etliche Studien belegen, dass der Temelin-Strom nicht gebraucht wird. Darüber hinaus könnte mit gezielten Energiesparmaßnahmen der Stromverbrauch in der tschechischen Republik zusätzlich drastisch gesenkt werden." Sima weiter: "Offensichtlich soll der Temelin-Strom jedoch zu Dumping-Preisen exportiert werden. Dadurch wird auch der EU-Markt mit billigem, aber unsauberem Atomstrom überschwemmt." Der AKW-Betreiber CEZ hat nach Angaben Simas letztes Jahr die Erhöhung der Exporttätigkeit des Unternehmens bekanntgegeben. "Dies erscheint angesichts der bisherigen Argumentation, wonach Temelin aufgrund unzureichender Produktionskapazitäten notwendig sei, absolut unverständlich." ****

Beim heutigen öffentlichen Hearing im Linzer Design-Center geht es um die 1. Teil-UVP für Nebengebäude des AKW. "Eine Teil-UVP ist völlig unzureichend. Und nicht einmal zu dieser waren die Betreiber bereit. Erst eine Klage von Umweltschützern hat sie zu diesem Verfahren gezwungen", so Sima. Das heutige Hearing ist eine unverbindliche Veranstaltung. Da Tschechien die sogenannte "ESPO-Konvention" nicht ratifiziert hat, ist beim Projekt Temelin keine grenzüberschreitende Umweltverträglichkeits-Prüfung erforderlich. "Die Teilnahme der Betreiber am heutigen Hearing hängt somit von deren good-will ab." Sima fordert abschließend die Ratifizierung der ESPO-Konvention durch Tschechien. "Denn dann wäre künftig eine tatsächliche Parteienstellung Österreichs gewährleistet und nicht so wie heute lediglich die freiwillige Anhörung von Seiten der AKW-Betreiber." (Schluss) ps/mp

Rückfragehinweis: Ulli Sima 0664/23 063 67

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.atPressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK