Mikl-Leitner: Mit Technologie und Innovation zur Top-Region

Heute 2. Top-Ten Tag der VP NÖ in Böheimkirchen

St. Pölten (NÖI) - "Niederösterreich als Top-Ten Region in Europa zu positionieren und als Insel der Menschlichkeit auszubauen, ist erklärtes und ambitioniertes Ziel von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und der VP Niederösterreich. Auf dem Weg dorthin gilt es, die Zukunfts- und Schlüsseltechnologien erfolgreich zu nutzen und dadurch möglichst viele Arbeitsplätze zu schaffen. Unser Top-Ten Tag soll uns einerseits innovative und zukunftsträchtige Unternehmensstrategien näher bringen und andererseits die Bedeutung von Forschung und Ausbildung dokumentieren", stellte Landesgeschäftsführerin NR Mag. Johanna Mikl-Leitner im Vorfeld des 2. Top-Ten Tages fest, der heute, Freitag, ab 13.00 Uhr auf dem Gelände der Würth GmbH in Böheimkirchen stattfindet. ****

Niederösterreich beweist ständig seine Konkurrenzfähigkeit, wie die guten Wirtschafts- und Arbeitsmarktzahlen belegen. Um diesen Trend zu forcieren, hat Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eine Technologieoffensive ins Leben gerufen. Zudem soll der "blau-gelbe Bildungsfonds" mithelfen, aus unseren Talenten die meisten Patente zu machen. Denn Wissen bedeutet Vorsprung und Wissen trägt die besten Zinsen. Wir müssen den jungen Menschen daher alle Chancen eröffnen, so Mikl-Leitner.

"Die 'Top-Ten Region Niederösterreich' als konkrete Vision und permanente Ambition. Was für erfolgreiche Unternehmen gilt, zählt auch im Wettbewerb der Regionen: Unser Ziel ist es, uns nicht überholen zu lassen, sondern die anderen zu überholen. Wer Zukunft haben will, muss den Blick über die Grenzen hinaus wagen. Daher werden wir mit Experten aus Politik und Wirtschaft Ideen und Perspektiven diskutieren. Auf dem Programm stehen u.a. Referate von Wirtschaftslandesrat Ernest Gabmann und dem NÖ Technologiebeauftragten DI Franz Viehböck. Gleichzeitig wollen wir aber auch Musterbetriebe aus Niederösterreich vor den Vorhang bitten. Denn wir haben bereits Betriebe die europäische Spitze sind", betonte Mikl-Leitner.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI