Helikopterflug zugunsten "Licht ins Dunkel"

St.Pölten (NLK) - Unter dem Ehrenschutz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll startet morgen, 1. Dezember, um 13.30 Uhr vom St.Pöltner Radioplatz aus ein Helikopter Richtung Stockerau. Organisiert vom Österreichischen Briefmarken- und Münzhändlerverband (ÖJUBRIA) findet dieser zweite Helikopterflug von der Landeshauptstadt nach Stockerau zugunsten von "Licht ins Dunkel" statt. Aus den Taschen der Philatelisten, Numismatiker und des anwesenden Publikums soll ein stattlicher Betrag für jene Menschen zusammenkommen, die unverschuldet im Schatten der Gesellschaft stehen und Hilfe und Solidarität brauchen. Verabschiedet wird der Helikopter in Vertretung des Landeshauptmannes von Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK