Genmab gibt Finanzzwischenergebnisse für Januar bis September 2000 bekannt

Kopenhagen, Dänemark (ots-PRNewswire) - Die Genmab A/S (CSE: GEN; Neuer: GE9) gibt ihre Finanzzwischenergebnisse für die ersten neun Monate des Jahres 2000 bekannt. In dieser Zeit erwirtschaftete Genmab einen Nettoverlust von DKK 8,8 Mio. (US$ 1,0 Mio.) und Finanzeinnahmen in Höhe von insgesamt DKK 28 Mio. (US$ 3,3 Mio.), d.h. DKK 0,8 je Aktie. Diese Ergebnisse stehen einem Nettoverlust von DKK 12,1 Mio. (US$ 1,4 Mio.) und Finanzeinnahmen in Höhe von DKK 655.000 (US$ 77.000), d.h. DKK 2,4 je Aktie (US$ 0,33 je Aktie), im entsprechenden Vorjahreszeitraum gegenüber. Der kumulative Betriebsverlust des Unternehmens vor Finanzeinnahmen stieg gegenüber DKK 12,8 Mio. (US$ 1,5 Mio.) im entsprechend Zeitraum auf DKK 36,1 Mio. (US$ 4 Mio.) an. Die gestiegenen Aufwendungen spiegeln die Expansion im Bereich der klinischen Versuche, Forschungen und Entwicklungen wider sowie die größeren Geschäftsaktivitäten. Am 30. September 2000 beschäftigte Genmab 30 Mitarbeiter.

Höhepunkte im Jahr 2000

Während der ersten neun Monate dieses Jahres hat Genmab seinen Zugang zu Technologie- und Kapitalressourcen wesentlich erhöht. Das Unternehmen hat außerdem eine Strategie zur umfassenden Nutzung seiner Technologie für menschliche Antikörper erarbeitet, um eine breite Palette von Antikörper-Produkten auf genomischer Grundlage zu entwickelt. Einige der Höhepunkte dieses Jahres:

- Nutzung der HuMAb-Mouse(R)- und TC Mouse(TM)-Technologien, um für eine unbegrenzte Zeitdauer eine unbegrenzte Anzahl von Produkten zu schaffen;

- Realisierung einer Privatplatzierung in europäischer Rekordhöhe von US$ 40,5 Mio.;

- Erlangung der Exklusivrechte zur Vermarktung der Transgenetic-Mouse-Technologie in europäischen genomischen Allianzen mit unterschiedlicher Zielsetzung;

- Erlangung des Zugangs zu neuartigen Antikörper-Targets der Oxford GlycoSciences Plc und EOS Biotechnology, Inc.;

- Abschluss eines erfolgreichen, ersten öffentlichen Zeichnungsangebotes in einer Gesamthöhe von DKK 1,560 Mio.;

- Vorstellung der positiven Ergebnisse der Phasen I/II des Antikörpers HuMax(TM)-CD4 auf der Jahresversammlung des American College of Rheumatology.

Lisa N. Drakeman, Ph.D., Chief Executive Officer, sagt hierzu:
"Genmab hatte bisher ein hochproduktives Jahr. Wir sind auch zufrieden, weil das Unternehmen über neue Ressourcen zur Umsetzung eines erweiterten Geschäftsplanes verfügt."

Die Genmab A/S ist ein Biotechnologie-Unternehmen, das umfassend menschliche Antikörper zur Behandlung von lebensbedrohlichen und Schwäche hervorrufenden Krankheiten entwickelt. Bei Genmab befinden sich vier Produkte zur Behandlung von Krebs, Gelenkrheumatitis und anderen entzündlichen Erkrankungen in der Entwicklung und man hat vor, eine breite Palette von neuen therapeutischen Produkten einzuführen, die der Forschung an humanen Genomen entstammen. Derzeit stützen sich die kommerziellen Möglichkeiten von Genmab auf Forschungen bei führenden internationalen Unternehmen, wie Immunex, Oxford GlycoSciences, Eos Biotechnology und Medarex, sowie in eigenen Laboratorien. Die umfangreiche Zusammenarbeit ermöglicht Genmab den Zugang zu den Technologien von Medarex, einschließlich der HuMab-Mouse(R), um damit schnell umfassende menschliche Antikörper gegen praktisch alle Krankheiten zu erforschen und zu entwickeln. Weitere Informationen zu Genmab finden Sie unter: www.genmab.com.

Außer einigen historischen Informationen sind bestimmte Dinge, die in dieser Pressemeldung dargelegt wurden vorausschauende Erklärungen, die einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten unterworfen sind und die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in derartigen Erklärungen ausgedrückten oder nahegelegten Ergebnissen, Erfolgen und Leistungen abweichen.

Angaben zur Geschäftstätigkeit in den 9 Monaten bis 30. September 2000

(ungeprüft)

9 Monate 9 Monate 9 Monate 9 Monate
bis 30. bis 30. bis 30. bis 30. September September September September 2000 1999 2000 1999
DKK DKK US$ US$

Forschungs- und
Entwicklungs-
kosten (29.594.919) (11.743.752) (3.496.027) (1.387.281) Allgemeine Aufwen-
dungen und
Verwaltungs-
aufwendungen (6.455.549) (1.040.441) (762.589) (122.907)

Betriebsverlust
(36.050.468) (12.784.193) (4.258.616) (1.510.188)

Finanzeinnahmen 28.010.989 655.987 3.308.918 77.491 Finanzausgaben (802.670) (3.553) (94.819) (420)

Gewinn/(Verlust)
vor Steuern (8.842.149) (12.131.759) (1.044.517) (1.433.117)

Steuern auf Gewinn/(Verlust)
0 0 0 0

Nettogewinn/(Verl.)
(8.842.149) (12.131.759) (1.044.517) (1.433.117)

Grund- und verwässerter
Gewinn/(Verlust)
je Aktie (0,8) (2,4) (0,1) (0,3)

Gewichtete Durchschnitts-
Anzahl der in der Periode
ausgegebenen Stammaktien
- Grundanzahl und ver-
wässerte Anzahl
11.715.499 5.081.853 11.715.499 5.081.853

Abschluss zum 30. September 2000
(ungeprüft)

Vermögenswerte

per 30. September 30. September 30. September 30. September 2000 1999 2000 1999
DKK DKK US$ US$

Lizenzen 76.645.135 44.722.874 9.054.037 5.283.082 Pachtbesitz-
einlagen 1.824.928 92.500 215.578 10.927

Gesamte
immaterielle
Vermögenswerte
78.470.063 44.815.374 9.269.615 5.294.009

Sachanlage-
vermögen 3.048.334 30.218 360.098 3.569

Sonstige
Wertpapiere
und Aktien-
Beteiligungen
21.504.739 - 2.540.340 -

Gesamtes Finanz-
vermögen 21.504.739 - 2.540.340 -

Gesamtes langfristiges
Vermögen 103.023.136 44.845.592 12.170.053 5.297.578

Sonstige
Forderungen 1.823.857 214.970 215.451 25.394 Vorauszahlungen
1.685.159 276.708 199.066 32.687

Sonstiges Umlauf-
vermögen 3.509.016 491.678 414.517 58.081

Geldmittel,
Bargegenwerte
und
kurzfristige
Invstitionen 1
393.954.737 42.118.395 46.537.599 4.975.417

Gesamtes Umlauf-
vermögen 397.463.753 42.610.073 46.952.116 5.033.498

Gesamtvermögen
500.486.889 87.455.665 59.122.169 10.331.076

Abschluss zum 30. September 2000
(ungeprüft)

Verbindlichkeiten und Eigenkapital
per 30. Sept. 30. Sept. 30. Sept. 30. Sept. 2000 1999 2000 1999
DKK DKK US$ US$

Stammkapital 15.812.020 671.692 1.867.863 79.346 Emissionsagio-
rücklage 483.215.795 98.078.808 57.081.946 11.585.981 Während der
Entwicklungs-
phase
aufgelaufenes
Defizit (26.726.721) (12.135.417) (3.157.209) (1.433.549)

Eigen-
kapital 2 472.301.094 86.615.083 55.792.600 10.231.778

Kreditoren 3.400.096 661.217 401.651 78.110 Sonstige
Verbindlichkeiten
24.785.699 179.365 2.927.918 21.188

Gesamte momentane
Verbindlichkeiten
28.185.795 840.582 3.329.569 99.298

Gesamt-
Verbindlichkeiten
28.185.795 840.582 3.329.569 99.298

Gesamtverbindlich-
keiten und
Eigenkapital 500.486.889 87.455.665 59.122.169 10.331.076

Garantien lt. Anmerkung 3
Ausgleich von der dänischen zur US-Buchführung (GAAP) in Anmerkung 4

Verpflichtungen und Rücklagen für unvorhergesehene Verluste in Anmerkung 5

ots Originaltext: Genmab A/S
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Dr. Lisa N. Drakeman,
Chief Executive Officer der Genmab A/S,
+45 7020 2728
Website: http://www.genmab.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE