ots Ad hoc-Service: Bau-Verein zu Hamburg <DE0005179006>

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Bau-Verein zu Hamburg Aktien-Gesellschaft, Hamburg:

  • Zum Verlauf der ersten drei Quartale des Geschäftsjahres 2000
  • Bau-Verein sieht weiterhin optimistisch in die Zukunft

Die Bau-Verein zu Hamburg Aktien- Gesellschaft, Hamburg, ist mit dem Verlauf der ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres zufrieden und blickt weiterhin optimistisch in die Zukunft.

Der Rohertrag stieg in der Berichtsperiode um 5,5 % von 40, 0 Mio. DM auf 42,2 Mio. DM. Der Umsatz liegt zwar mit 127,2 Mio. DM unter dem Vorjahreswert von 167,0 Mio. DM. Dieser Umsatzrückgang erfolgte planmäßig, um durch spätere Verkäufe einzelner Objekte in 2001 und 2002 deutlich höhere Margen bei niedrigeren Steuern zu erzielen. Es handelt sich dabei um Objekte an den Standorten Hamburg und Berlin, bei denen sich ein höheres Entwicklungspotenzial gegenüber der bisherigen Planung herausstellte.

Bedingt durch das aufgestockte Immobilienportfolio und den damit einhergehenden höheren Zinsaufwendungen ging das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 3,6 Mio. DM auf 2,1 Mio. DM zurück.

Der Vorstand erklärte, dass trotz eines niedrigeren Gesamtumsatzes im laufenden Geschäftsjahr der Jahresüberschuss des Vorjahres nicht nur eingestellt, sondern übertroffen wird.

Der Vorstand

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI