STANDOX AUSTRIA unterstützt Betreuungsprogramm der ROTE NASEN Clowndoctors - BILD (web)

Wien (OTS) - Am Mittwoch, 29. November 2000 überreicht STANDOX-Vertriebsleiter Johann Hosboda in der Kinderchirurgie des SMZ-Ost Donauspital die Weihnachtsspende in der Höhe von 150.000 Schilling stellvertretend an Frau Monica Culen, Geschäftsführerin der ROTE NASEN Clowndoctors Österreich. Dabei sind neben Stationsvorstand Prim. Dr. Rokitansky auch die Clowns Erna und Dr. Stoppl. STANDOX AUSTRIA unterstützt damit finanziell den Ausbau des humorvollen Betreuungsprogrammes von ROTE NASEN Clowndoctors auf noch nicht betreute Spitäler in ganz Österreich.

Durch den Verzicht auf Weihnachtsgeschenke ermöglichen Kunden von STANDOX AUSTRIA bereits seit 6 Jahren, einer Vielzahl an behinderten oder schwer kranken Menschen, und hier vor allem Kindern, großzügig und direkt zu helfen. Organisationen, Selbsthilfegruppen, Elterninitiativen oder auch Einzelpersonen konnten mit ihrer Hilfe Leid und finanzielle Not lindern.

STANDOX ist langjähriger Marktführer am österreichischen Autoreparaturlacksektor und bietet zukunftsorientierte, wirtschaftliche und vor allem umweltfreundliche Lacksysteme für die PKW- und Nutzfahrzeuglackierung an. Das Serviceangebot für den professionellen Fahrzeuglackierer reicht vom umfangreichen Schulungsprogramm bis zu modernen, elektronischen Arbeitshilfen.

Seit 6 Jahren betreuen die ROTEN NASEN Clowndoctors kleine Patienten in den verschiedenen Kinderabteilungen österreichischer Spitäler. Heute besuchen die 50 speziell zum ROTE NASEN-Clown ausgebildeten Künstler insgesamt 20 Spitäler in Österreich. Jedes Kind wird dabei jeweils von zwei Clowndoctors individuell an seinem Krankenbett betreut und bekommt seine ganz persönliche Zuwendung von den Clowns. Seit 1999 werden auch alte kranke Menschen von ihnen besucht.

Die Finanzierung des Programmes ist auf Spenden und Sponsoren angewiesen.

Ohne diese Hilfe können ROTE NASEN Clowndoctors ihre Arbeit nicht weiterführen! Spendenkonto: CA 094 44 44 9400, BLZ 11.000 Danke.

Digitalfoto auf Anfrage: Andreas Auer, Fa.Dupont/Standox
Tel.: 02236 500-320

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service)
Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Franziska Gödeke
Pressereferentin
Tel.: 01 318 03 13 DW 25

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS