KMI-Studie: DWDM-Markt wird im Jahr 2005 auf 54 Milliarden Dollar wachsen

Newport, Rhode Island, USA (ots-PRNewswire) - Der Markt für DWDM-Systeme wird bis zum Jahr 2005 mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 43 Prozent wachsen. Dies ist das Ergebnis des jüngsten Berichts der KMI Corporation "Worldwide Markets for Dense Wavelength Division Multiplexing (DWDM)". Demnach soll in diesem Bereich in fünf Jahren ein Jahresumsatz von 54 Milliarden Dollar erreicht werden.

Das Wachstum stützt sich auf verschiedene Trends: eine Ausreifung des Fern-Segments im DWDM-Ausrüstungsmarkt, zunehmender Wettbewerb, der in Preisdruck resultieren wird, sowie Produkte für kürzere Entfernungen. Bis zum Jahr 2005 soll im Segment für kürzere Entfernungen mehr als 9,6 Milliarden Dollar umgesetzt werden, also 18 Prozent des Gesamtmarktes.

Der Markt für DWDM-Systeme ist von 4,2 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr auf aktuell 8,9 Milliarden Dollar gestiegen, schätzt KMI. Der Marktwert betrug 1997 noch 1,7 Milliarden Dollar. Damit ist die jährliche Wachstumsrate (Compound Annual Growth Rate, CAGR) in den vergangenen vier Jahren um 73 Prozent gestiegen.

Der DWDM-Markt boomt seit 1999, wie an mehreren Indikatoren abzulesen ist: Die Zahl der Händler, die DWDM-System-Produkte anbieten, stieg von 15 im Jahr 1999 auf mehr als 30 im Jahr 2000 -trotz einiger hochkarätiger Akquisitionen in der Branche. Die Zahl der DWDM-Anwender stieg von 75 im Jahr 1999 auf 175. Ebenso wird sich die Zahl der öffentlich verkündeten Verträge für DWDM etwa verdoppeln - von 75 auf etwa 150 dieses Jahr.

Dieses Wachstum belegt den hohen Bedarf an Bandbreite, mit dem Anbieter von Fernverbindungen konfrontiert werden. DWDM bringt durch Herabfiltern von der Ultra-Langstrecken-Drahtader Glasfaser-Netzwerke näher an die Endnutzer - bei Metropolen-Anwendungen, Zugangsnetzwerken und Unternehmen. Händler haben begonnen, die Produkte an den Bedarf dieser verschiedenen Netzwerk-Segmente anzupassen. 1998 machten Produkte für Fernverbindungen noch 95 Prozent des Marktes aus. Dieses Jahr werden es nur noch 90 Prozent sein.

KMI Corporation, die weltweit führende Marktforschungsfirma im Glasfaser-Bereich, bietet: Berichte über Glasfaser-Märkte in der ganzen Welt, zweimonatliche Newsletter, Karten für Glasfaser-Routen sowie Konferenzen über die weltweiten, regionalen und Unterwasser-Glasfasermärkte.

ots-Originaltext: KMI Corporation
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Devon Bates, Marketing & Communications Manager
der KMI Corporation,
Tel.: USA 401-849-6771, oder
(gebührenfrei in den USA) 800-343-4035,
dbates@kmicorp.com

Website: http://www.kmicorp.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE