Größer, schöner und moderner: LEINER SALZBURG eröffnet nach Modernisierung neu

Wien (OTS) - Nur sechs Monate dauerte der Totalumbau des Leiner Hauses in Salzburg. Im Zuge der Modernisierungsarbeiten, die mit einem Investitionsvolumen von 90 Mio ATS realisiert werden konnten, wurde die Verkaufsfläche auf 21.600 m2 ausgeweitet. Nun präsentiert sich der neue Leiner Salzburg mit attraktivem Atrium-Hof, einer Kinderinsel mit unterschiedlichen Erlebnisbereichen und dem neu gestalteten Panorama-Restaurant, das mit kulinarischen Köstlichkeiten und einem Blick über die Dächer Salzburgs lockt.

Die bereits bestehenden Abteilungen wurden umgestaltet und durch neue Bereiche für Design und gehobenes Wohnen ergänzt. Vervollständigt wird das Angebot durch den neuen "Backfrisch-Shop" und dem Cafe "Cup & Cino", die auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet sind.

Leiner Salzburg wurde im Juni 1989 als zwölftes Haus der Firma Rudolf Leiner eröffnet und bietet neben dem breiten Sortiment Serviceleistungen von der Beratung bis zur Montage. Im Zuge der Umbauarbeiten wurden auch zahlreiche neue Arbeitsplätze geschaffen. Derzeit sind unter Geschäftsführer Karl-Heinz Leitner 215 Mitarbeiter beschäftigt.

Die Eröffnungsfeierlichkeiten dauern von 30. November bis 9. Dezember und beinhalten ein umfassendes Rahmenprogramm mit zahlreichen Gewinnspielen, Kasperltheater, Musik-Programm und prominenten Gästen. Unterhaltung für Jung und Alt wird garantiert.

Innerhalb Österreichs gibt es derzeit 17 Leiner Einrichtungshäuser mit insgesamt 3.000 Mitarbeitern. Die Leiner/kika-Gruppe -marktführend im österreichischen Einrichtungsbereich - umfasst 50 Standorte mit einem Umsatz von 16,3 Mrd ATS. Die Unternehmensgruppe beschäftigt an die 7.000 Mitarbeiter.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Menedetter PR
Stoß im Himmel 1, 1010 Wien
Tel: +43/1/5332380
Fax: +43/1/5332380/44

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS