OÖ-ÖVP-ABGEORDNETE STEHEN ZU RASCHER REALISIERUNG DES MUSIKTHEATERS IN LINZ

Wien, 24. November 2000 (ÖVP-PK) Die oberösterreichischen ÖVP-Abgeordneten im Parlament stellen zur heutigen Nationalrats-Debatte über die Musiktheater-Volksbefragung in Oberösterreich am kommenden Sonntag folgendes fest: ****

1. Sie stehen geschlossen hinter der Notwendigkeit der raschen Realisierung des Musiktheaters.

2. Sie haben dies in der Debatte und während des Abstimmungsvorganges auch unmissverständlich und sichtbar zum Ausdruck gebracht.

3. Der taktische Versuch der SPÖ, mit dem Thema Musiktheater einen Konflikt in der Koalition zu provozieren, ist durch einen gemeinsamen Entschließungsantrag von ÖVP und FPÖ durchkreuzt worden. Die SPÖ-Abgeordneten haben diesem koalitionären Entschließungsantrag zugestimmt.

4. Die Entscheidungskompetenz des Landes Oberösterreich für das Musiktheater bleibt unverändert.
(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK/13