Neuer Landeskindergarten für Hinterbrühl

LH Pröll wird morgen Spatenstich vornehmen

St.Pölten (NLK) - In der Marktgemeinde Hinterbrühl wird ein neuer Landeskindergarten errichtet. Das Bauvorhaben befindet sich nördlich der Gießhüblerstraße und soll bis Herbst des kommenden Jahres, also rechtzeitig vor Beginn des neuen Kindergartenjahres, fertiggestellt werden und ist mit knapp 9 Millionen Schilling veranschlagt. Wesentlich zur Finanzierung des Kindergartens tragen auch Mittel aus dem NÖ Schul- und Kindergartenfonds bei. Der Startschuss für dieses Projekt erfolgt morgen, 25. November, um 13.30 Uhr mit dem Spatenstich durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Die Marktgemeinde führt derzeit zwei Kindergärten mit insgesamt vier Kindergartengruppen. Es besteht die Absicht, nach der Fertigstellung des neuen Kindergartens den bestehenden eingruppigen Landeskindergarten am Schöffelweg 3 in eine der neuen Gruppen zu übersiedeln. Dies ist notwendig, da die Räumlichkeiten des eingruppigen Kindergartens für den im selben Gebäude untergebrachten Hort dringend benötigt werden.

Zur Zeit können insgesamt 112 Kinder in den Kindergärten der Marktgemeinde untergebracht werden. Der Neubau wurde aufgrund der steigenden Geburtenzahlen notwendig, in absehbarer Zeit werden auch rund 100 neue Wohneinheiten in der Marktgemeinde fertig gestellt, die vor allem von Jungfamilien bezogen werden. Sollte es notwendig sein, kann der Neubau jederzeit um eine Gruppe erweitert werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK