Sichrovsky: Bereits fünf Minister in Deutschland gescheitert

"Rot-grünes Desaster eine Warnung für Österreich"

Wien, 2000-11-24 (fpd) - "Mit dem Rücktritt des deutschen Kulturministers Michael Naumann hat die rot-grüne Koalition in Deutschland bereits den fünften Minister verloren. Mit dem größten Verständnis oder höflichem Schweigen reagierte eine mediale Öffentlichkeit und rot-grüne Opposition in Österreich auf diesen Politikerverschleiß, während der Austausch von drei Ministern in der schwarz-blauen heimatlichen Koalition als Symbol des Versagens und der politischen Inkompetenz interpretiert wird", sagte heute der freiheitliche Generalsekretär Mag. Peter Sichrovsky.****

Die personelle Verluststrategie der deutschen rot-grünen Regierung stelle die Veränderungen in der FPÖ-ÖVP Koalition weit in den Schatten. Vielleicht werde diese Tatsache auch einmal von der rot-grünen Opposition in Österreich erkannt. Deren klammheimliches Schweigen gegenüber dem rot-grünen Desaster in Deutschland sei verständlich, wenn sie ein ähnliches politisches Experiment für Österreich prophezeien, meinte der Generalsekretär abschließend. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 /5491

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC