ots Ad hoc-Service: Advanced Photonics <DE0008288200> Bedeutender Lizenzvertrag mit DuPont abgeschlossen

Bruckmühl (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Advanced Photonics Technologies AG (WKN 828 820), technologisch führender Anbieter für thermische Prozesstechnik mit der neuartigen Basistechnologie NIR, hat mit dem internationalen Keyplayer DuPont Performance Coatings einen bedeutenden Lizenzvertrag im Bereich Pulverlacke abgeschlossen. Die Vereinbarung tritt am 1. Dezember 2000 in Kraft. "Dieser bedeutende Lizenzvertrag ist ein Meilenstein für die weitere Entwicklung unseres Unternehmens und der globalen Etablierung unserer innovativen NIR-Technologie", so der Vorstandsvorsitzende John Heugle. Die AdPhos AG erwartet, im nächsten Jahr weitere strategische Lizenzverträge abzuschließen und ihre Einnahmen aus dem Lizenzgeschäft weiter auszubauen.

Die Umsatzerlöse bis zum 30. September 2000 belaufen sich auf 4,105 Mio. Euro. Im Vorjahreszeitraum wurden 5,106 Mio. Euro erwirtschaftet. Die Umsätze für die ersten neun Monate im Geschäftsjahr 2000 wurden über Plan abgeschlossen. Der wesentliche Grund für die Umsatzverschiebung gegenüber dem Vorjahr liegt in der strategischen Ausrichtung auf das System- und Lizenzgeschäft mit Großkunden. Die Gesellschaft befindet sich mit weiteren möglichen Lizenzgroßkunden in konkreten Verhandlungen.

Das Ergebnis vor Steuern (EBIT) beläuft sich vom 1. Januar bis 30. September 2000, ohne Berücksichtigung der aufgelaufenen Kosten des Börsengangs, planmäßig auf -1,465 Mio. Euro gegenüber -0,287 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das DVFA-Ergebnis pro Aktie beträgt -0,21 Euro für diesen Zeitraum im Vergleich zu -0,06 Euro im Vorjahreszeitraum.

Nach Angaben von Frank Tom Schoeck, Finanzvorstand, zeichnet sich bereits deutlich ab, dass aufgrund der positiven Auftragsentwicklung und erster Lizenzerlöse das vierte Quartal dieses Geschäftsjahres als stärkstes Quartal in die Unternehmensgeschichte eingehen wird. "Wir erwarten, dass im vierten Quartal der höchste Quartalsumsatz seit Bestehen der Gesellschaft erzielt wird. Der voraussichtliche Quartalsumsatz wird sogar die in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres erzielten kumulierten Umsätze übertreffen." Der deutliche Anstieg der Systemumsätze sowie erste Lizenzeinnahmen werden im letzten Quartal des laufenden Geschäftsjahres zu einem deutlichen Quartalsgewinn führen. Die Gesellschaft ist somit zuversichtlich, Ihre Planziele für das Gesamtjahr zu erreichen.

Ansprechpartner:

AdPhos AG Frank Tom Schoeck Bruckmühler Str. 27 83052 Bruckmühl-Heufeld Tel.: +498061/ 395-100 Fax: +498061/ 395-110 E-Mail:frank.schoeck@adphos.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI