Neuer Berufsstand im Aufwind / Ab Januar 2001 Start für Investor Relations Kompaktkurs in Berlin

Berlin (ots) - Investor Relations ist gegenwärtig der am stärksten expandierende Bereich profesioneller Kommunikation, für die es bislang jedoch keine grundlegende Ausbildung gibt. Erstmals in Deutschland bietet das PR Kolleg Berlin zum 15. Januar 2001 einen halbjährigen Kompaktkurs "Investor Relations" an. Dieses neu entwickelte Ausbildungsangebot unterscheidet sich wesentlich von punktuellen Seminarangeboten.

Vier zweieinhalbtägige Intensivseminare vermitteln ein zusammenhängendes und anwendungsbezogenes Wissen von Investor Relations.

Der Kurs vermittelt Erfahrungen durch gezielte Kommunikation Wahrnehmungslücken zwischen Unternehmenswert und Börsenkapitalisierung zu schließen. Das Spektrum reicht über Grundlagen, Erstellung von Geschäftsberichten, Ad hoc Publizität, Durchführung von Hauptversammlungen, Arbeit mit privaten und institutionellen Aktionären sowie mit Medien und Analysten. Breiten Raum nimmt die Nutzung neuer Medien ein.

Über vierzig erfahrene Dozenten aus der Financial Community, dem Bankenmanagement, Berufsorganisationen, Aktionärsvereinigungen, Vorstände von Aktiengesellschaften, Kommunikationsspezialisten und Investor Relations Manager geben auf dem IR-Kompaktkurs ihr Wissen weiter. Der Kurs endet mit einer praxisbezogenen Arbeit und einem Abschlussgespräch.

Der Kompaktkurs hilft die Handlungsfelder komplex zu erschließen und vorhandenes Wissen zu ergänzen. Anmeldungen sind ab sofort beim PR Kolleg Berlin möglich. Ausführliche Informationen sind abrufbar.

Der Bedarf an Investor Relations Spezialisten in Unternehmen, Banken und Kommunikationsagenturen ist in den vergangenen Monaten stark gestiegen. Stellenangebote für diesen Berufsstand belegen das eindrucksvoll. Jede Woche entstehen durch Börsengänge neue Arbeitsplätze auf diesem Gebiet.

Der verstärkte Wettbewerb der Unternehmen auf dem Börsenparkett um Kapital verlangt qualifizierte und systematische Kommunikation mit Aktionären, Analysten und Banken. Darüber hinaus fordern neue gesetzliche Bestimmungen im Interesse der Kapitalanleger mehr Transparenz, Offenheit und Kontinuität auf dem Gebiet von Investor Relations. Dafür sind umfangreiche Kenntnisse in Kommunikationstechniken, Betriebswirtschaft und Rechtsgrundlagen erforderlich.

ots Originaltext: PR Kolleg Berlin
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen:

PR Kolleg Berlin
Inselstr.1
10179 Berlin

Tel. 030 27 56 03 29 Fax 030 27 56 03 30 E-mail ir@prkolleg.com
www.prkolleg.com
Ansprechpartner: Peter Nietzold Studienleiter Investor Relations

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS