ots Ad hoc-Service: ARBO media.net AG <DE0005489306>

München (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

* ARBOmedia.net erwirbt Internetwerbevermarkter adMaster network zu 100 %

* Konzernumsatz steigt nach 9 Monaten um 40 Prozent auf 108,7 Mio. DM / Internetwerbeumsatz + 273 %

* Ergebnis nach Steuern und Anteilen Dritter bei - 5,3 Mio. DM

* Klassische Vermarktung (TV, Radio) in den ausländischen Traditionsmärkten mit einem EBIT von DM 1,4 Mio. profitabel

Die ARBOmedia.net AG, Muenchen, fuehrender europäischer und medienkonzern-unabhaengiger Vermarkter von Werbeplätzen im TV,Radio, Print und Internet, hat den Onlinewerbevermarkter adMaster network vollständig übernommen.

Bereits seit Januar 2000 hielt ARBOmedia einen Anteil von 50% an der Gesellschaft, die konzernweit für die europaeische Vermarktung von Internetwerbung zuständig ist.Finanziert wird die Übernahme ausschliesslich durch eigene Aktien, die mit einer lock-up Frist von mindestens 6 Monaten versehen werden. Mit dieser strategisch wichtigen Übernahme komplettiert ARBOmedia.net ihr Konzept, sich als crossmedialer Werbevermarkter in klassischen und neuen elektronischen Medien europaweit zu positionieren.

Zeitgleich gibt die Gesellschaft die Eckdaten des Geschäftsverlaufs in den ersten 9 Monaten 2000 bekannt:

Der Konzernumsatz stieg in den ersten drei Quartalen 2000 von 77,7 Mio. DM auf 108,7 Mio DM. Das Bruttoergebnis vom Umsatz (gross margin) stieg um 41% auf 13,3 Mio. DM. Auf den Geschaeftsbereich Onlinewerbevermarktung entfiel ein Umsatzanteil von 6,7 Mio. DM (+273 %) und ein Bruttoergebnis vom Umsatz (gross margin) in Höhe von 3,03 Mio. DM (+194 %). Dieser Geschäftsbereich wuchs somit erheblich stärker als der Markt.

Das Ergebnis nach Steuern und Minderheitenanteilen beträgt- 5,3 Mio. DM (VJ. - 0,4 Mio. DM) und ist auf zusätzliche Investitionen bei gleichzeitig reduziertem Umsatzwachstum zurückzuführen. In den mittel- und osteuropäischen Tochtergesellschaften mit einer starken Ausrichtung auf die Fernsehvermarktung und wachstumsstarke Traditionsmärkte, wurde insgesamt ein positives EBIT von 1,4 Mio. DM erzielt.

Der Umsatz der ARBO Gruppe wird im Jahr 2000 allerdings hinter den Planungen zurückbleiben. Gründe hierfür sind insbesondere eine intensiv vorbereitete, aber dann aufgrund zuletzt stark erhoehter Kaufpreisforderungen nicht vollzogene Akquisition in der klassischen Kinowerbevermarktung mit einem Umsatzvolumen von ca. 100 Mio. DM und parallel dazu eine Zurueckstellung anderer Projekte. Der Vorstand erwartet nunmehr einen Umsatz von 160 Mio. DM und geht bis zum Jahresende aufgrund der weiter starken Expansion im Internetgeschaeft von einem Jahresfehlbetrag von insgesamt - 8 Mio. DM aus.

Die Anzahl der Beschäftigten stieg auf 266 (VJ. 151), wovon 105 Mitarbeiter bei adMaster network beschaeftigt waren.

Die liquiden Mittel im Konzern betragen derzeit ca. 43 Mio. DM.

Weitere Informationen sind im vollstaendigen Quartalsbericht unter www.neuer-markt.de bzw. www.arbomedia.net abrufbar.

ARBOmedia.net AG, Kaiserstrasse 14, 80801 München Dirk Ohlsen Tel.: 089/38356-115 e-mail: ir@arbomedia.net

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI