Zahlreiche Wachstumsfaktoren fördern Aufbau des Hochleistungs-Internet von Nortel Networks und damit den Geschäftserfolg des Unternehmens

Boston, Massachusetts (ots-PRNewswire) - Große Zuversicht bezüglich Eckdaten. Gute Aussichten für 4. Quartal 2000, 1. Quartal 2001 und Geschäftsjahre 2000 und 2001.

Auf ihrer jährlich stattfindenden Investorenkonferenz, die am 21. November in Boston stattfand, hob die Nortel Networks* Corporation(a) (NYSE/TSE: NT) hervor, dass die Anzahl ihrer Kunden steigt und sich ihr Marktanteil bei End-to-end-Lösungen für das Internet in ihren Schlüsselmärkten ebenfalls erhöht. So verzeichnet Nortel Networks weiterhin eine starke Nachfrage nach Optical Internet-Verbindungen zwischen Städten und weitet seine Führungsposition auf neue wachstumsstarke Anwendungsbereiche aus, beispielsweise auf schnelle innerstädtische Optical Internet-Verbindung und auf das Wireless Internet. Damit verstärkt das Unternehmen seine marktführende Position sowohl beim Optical Internet als auch beim Wireless Internet. Darüber hinaus wies Nortel Networks noch einmal auf seine bereits Anfang November bestätigten positiven Eckdaten für das 4. Quartal 2000, das Geschäftsjahr 2000, das 1. Quartal 2001 und das Geschäftsjahr 2001 hin.

"Wir gehen weiterhin davon aus, dass unser prozentuales Umsatzwachstum und das Wachstum unseres Gewinns je Aktie aus dem laufenden Geschäft(b) im Jahre 2000 bei knapp über 40 Prozent im Vergleich zu 1999 liegen wird", sagte John Roth, President und Chief Executive Officer von Nortel Networks. "Kurz vor Beginn des letzten Quartalsmonats sind wir sehr zuversichtlich, dass unsere bereits früher bekannt gegebenen Eckdaten für Umsatz und Gewinn je Aktie aus dem laufenden Geschäft(b) im vierten Quartal 2000 im Bereich von US$ 8,5 Milliarden bis US$ 8,8 Milliarden beziehungsweise bei US$ 0,26 je Aktie auf einer voll verwässerten Basis liegen werden. Insgesamt erwarten wir ein anhaltend starkes Wachstum in den Bereichen Optical Internet, Wireless Internet, Local Internet und eBusiness-Lösungen. Wir gehen weiterhin davon aus, dass unsere Optical Internet-Umsätze im Jahre 2000 um über 125 Prozent im Vergleich zu 1999 wachsen und US$ 10 Milliarden übersteigen werden."

"Für 2001 erwarten wir ein allgemeines Marktwachstum von über 20 Prozent. Aufgrund unserer starken Marktposition und unserer marktführenden High Performance Internet-Lösungen erwarten wir auch weiterhin, dass wir deutlich schneller als der Markt wachsen werden, mit einem voraussichtlichen Anstieg des Umsatzes und der Gewinne je Aktie(b) aus dem laufenden Geschäft von ca. 30 bis 35 Prozent", sagte Roth. "Aufgrund unserer Erfahrungen aus den entsprechenden Quartalen früherer Jahre gehen wir für das erste Quartal 2001 davon aus, dass unsere Umsätze und Gewinne je Aktie(b) aus dem laufenden Geschäft im Bereich von US$ 8,1 Milliarden bis US$ 8,3 Milliarden beziehungsweise US$ 0,16 je Aktie auf einer voll verwässerter Basis liegen werden."

In ihren Präsentationen haben Top-Manager von Nortel Networks die guten Aussichten betont, die das Unternehmen aufgrund der robusten Zunahme bei Nachfrage und Marktanteilen hat. Roth fügte hinzu: "Die Internetrevolution wie auch die Nachfrage nach Bandbreite haben gerade erst begonnen. Unsere Kompetenz in den Bereichen Optical, Wireless und Local Internet sowie Lösungen für das eBusiness stellt ein breites, ausgewogenes Portfolio mit hohem Wachstum dar. Unser Wachstum in diesen Bereichen wird durch unsere Führungsrolle und die große Nachfrage nach unseren optischen Stadt-zu-Stadt-Verbindungen getragen, die wir in Nordamerika, in Europa und jetzt auch in Asien sehen. Zu unserem Erfolg tragen auch unser Vorsprung bei optischen Internetlösungen mit 40/80 Gbps, bei Wireless Internet- und eBusiness-Lösungen bei. Hinzu kommt die weltweit steigende Nachfrage nach optischen High-Speed-Datenleitungen in Städten."

Die Top-Manager von Nortel Networks gehen auch weiterhin davon aus, dass das Unternehmen schneller als der Markt wachsen wird, indem es sich auf stark expandierende, profitable Gebiete konzentriert und seine Aktivitäten noch fokussierter auf Effizienz auslegt. So ist das Unternehmen gut positioniert, um Angebot und Nachfrage im Gleichgewicht zu halten und die Leistungsfähigkeit seines Netzwerkes von Zulieferern, das auf diesem Markt eines der größten ist, voll auszuschöpfen. Die Manager haben auch auf die starke globale Nachfrage hingewiesen. Nortel Networks baut 34 der 40 größten zur Zeit im Aufbau befindlichen optischen Glasfasernetze der Welt, darunter die vier ersten 10 Gbps-Netze in der Volksrepublik China. In der VR China hat Nortel Networks Verträge für den Aufbau drahtloser Netze in 17 der 31 Provinzen erhalten. In Europa hält das Unternehmen seinen Marktvorsprung auf dem Gebiet des 3G-Wireless Internet auf weiterhin mit Aufträgen von
BT Cellnet, Xfera und Airtel.

Eine Aufzeichnung des Webcasts der Konferenz und die Präsentationen werden auf folgender Website von Nortel Networks angeboten:
http://www.nortelnetworks.com/corporate/events/investorconf/index.htm

Nortel Networks ist ein internationaler Marktführer im Bereich Internet und Kommunikation mit Schwerpunkten in den Bereichen Optical-, Wireless- und Local Internet sowie eBusiness. 1999 erzielte das Unternehmen einen US GAAP** Umsatz in Höhe von US-$ 21,3 Milliarden. Zu den Kunden von Nortel Networks zählen Netzwerkbetreiber, Service Provider und Unternehmen auf der ganzen Welt. Nortel Networks baut ein Hochleistungs-Internet, das zuverlässiger und schneller als vorhandene Netze ist. Das Unternehmen setzt neue Maßstäbe für die Wirtschaftlichkeit und Qualität von Netzwerken einschließlich des Internet und eröffnet damit neue Möglichkeiten für Zusammenarbeit, Kommunikation und Handel. Besuchen Sie uns unter www.nortelnetworks.com

Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung sind zukunftsbezogen und unterliegen erheblichen Risiken und Unwägbarkeiten. Die in diesen Aussagen vorhergesagten Ergebnisse oder Ereignisse können sich erheblich von den tatsächlichen Ergebnissen oder Ereignissen unterscheiden. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass sich die Ergebnisse oder Ereignisse von den derzeitigen Erwartungen unterscheiden können, gehören unter anderen die Auswirkungen des Preis- und Produktwettbewerbs, die Abhängigkeit von der Entwicklung neuer Produkte, die Auswirkungen der schnellen technologischen Veränderungen und Marktveränderungen, die Fähigkeit von Nortel Networks, Firmenübernahmen durchzuführen und/oder die Geschäftsbereiche und Technologien übernommener Unternehmungen effektiv zu integrieren, die allgemeinen Industrie- und Marktbedingungen und Wachstumsraten, das internationale Wachstum und die globalen ökonomischen Bedingungen, besonders in den aufstrebenden Märkten und einschließlich der Zinssatz- und Devisenkursfluktuationen, die Auswirkungen der Konsolidierungen in der Telekommunikationsindustrie, die Unwägbarkeiten des Internets, die Volatilität des Aktienmarkts, die Fähigkeit von Nortel Networks, qualifizierte Mitarbeiter einzustellen und ihre Firmentreue zu erhalten, und die Auswirkungen der erhöhten Bereitstellungen für die Kundenfinanzierung durch Nortel Networks. Weitere Informationen über diese und weitere Faktoren erhalten Sie in den Berichten von Nortel Networks bei der United States Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsicht). Nortel Networks lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, unabhängig davon, ob dies aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder in anderer Weise nötig wäre.

(a) Am 1. Mai 2000 hat die Nortel Networks Corporation alle in Umlauf befindlichen Stammaktien der Nortel Networks Limited (die vormals Nortel Networks Corporation hieß) im Wege eines von einem kanadischen Gericht bestätigten Abkommensplans übernommen. Nortel Networks Limited hat Vorzugsaktien in Umlauf, die an den Börsen gehandelt werden. Die Ergebnisse von Nortel Networks Limited sind mit den für Nortel Networks Corporation publizierten Ergebnissen konsolidiert worden. Inhaber von Vorzugsaktien der Nortel Networks Limited erhalten in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht einen eigenen Finanzbericht von Nortel Networks Limited.

(b) Die Nettoerlöse aus Geschäftstätigkeit, die sich den Stammaktien zuordnen läßt, sind definiert als: berichtspflichtige Nettoerlöse, die auf Stammaktien vor übernahmerelevanten Kosten' (Ausgaben für laufende Forschung und Entwicklung, Amortisation von technologischen Anschaffungen, sowie Firmenwert aufgrund der im August 1998 übernommenen Bay Networks Inc. und aller anderen nachfolgenden Akquisitionen) entfallen, Kompensationen aus Aktienbezugsrechten/Abwicklungen, sowie einmalige Gewinne und Belastungen.

* Nortel Networks, das Nortel Networks-Logo und das Globemark sind Warenzeichen von Nortel Networks.

** US GAAP = US Generally Accepted Accounting Principles (die amerikanischen Rechnungslegungsgrundsätze, vergleichbar mit den entsprechenden in Deutschland geltenden GoBs = Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung)

ots Originaltext: Nortel Networks
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Nortel Dasa Network Systems GmbH & Co. KG
Sabine Werb, Public Relations
Fon 069 / 66 97 19 06
E-Mail: sabine.werb@nortel-dasa.de

Fleishman-Hillard Germany
Peter Tasch
Fon 069 /405 702 150
E-Mail: Tasch@fleishman.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE