Zinsabsicherung im Yen auf 10 Jahre möglich!!

Wien (OTS) - Massenbauer steht seit Jahren für gründliche Beratung im Bereich Fremdwährungsfinanzierung. Erstmals kann in Österreich der Zinssatz in einer fremden Währung auf 10 Jahre abgesichert werden. Wie schnell und unangenehm hoch Wechselkurse steigen können hat man in den letzten beiden Jahren gesehen. Das Zinsrisiko im Yen ist auf 10 Jahre gesehen sehr hoch. Wenn die Kurse dieser Währung nicht stark sinken, wird das für viele Kreditnehmer zur unerträglichen Belastung. Censeo Veranlagungsberatungs GesmbH (Massenbauer) bietet nun ein Produkt zur Risikoabsicherung an. Schriftliche Informationen sind durch ein Abonnement des Massenbauer-Briefes, der einzigen Zeitung Österreichs für Fremdwährungskreditnehmer (www.massenbauer-brief.at) möglich. Beratungen werden selbstverständlich auch durchgeführt (01 315 54 72).

Das Zinsniveau das abgesichert werden kann ist 2,375 % (6 Monats LIBOR) zzgl. Dem jeweiligen Aufschlag des Kreditnehmers. Der Durchschnittszinssatz im Yen der letzten 13 Jahre lag bei 3,25 %. Die Tiefzinsphase des Yen dauert nunmehr schon 7 Jahre an, die Zinsen sinken nunmehr seit 10 Jahren. CENSEO / Massenbauer denkt, dass die Phase extrem niedriger Zinsen in 2-4 Jahren beendet sein wird.

Will man sich gegen steigende Zinsen absichern, kann man dies nur solange tun wie die Zinsen noch tief sind. Wenn die Zinsen gestiegen sind kann man -siehe Wechselkurs- nicht mehr tun.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Censeo Veranlagungsberatungs GesmbH
zHd. Mag. Gerhard Massenbauer
Tel.: (01) 315 54 72 (Fax DW 20)
e-mail: gerhard.massenbauer@censeo.at
www.censeo.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS