Vasco baut durch die Unterzeichnung eines Vertrags mit der litauischen Vilniaus Bankas seine führende Marktposition im stark wachsenden mittel- und osteuropäischen Banken-Sektor weiter aus

Oakbrook Terrace, Illinois und Brüssel, Belgien (ots-PRNewswire) - Vasco-Partner Hansab wird die Sicherheit durch strenge Authentifizierung und digitale Signatur von Digipass in die Systeme der Vilniaus Bankas integrieren

Vasco (Nasdaq: VDSI; Easdaq), ein globaler Anbieter von unternehmensweiten Sicherheitslösungen und der weltweit führende Anbieter von Sicherheit durch Authentifizierung für Finanzinstitute, unterzeichnete heute einen Vertrag mit Vilniaus Bankas, der führenden Full-Service-Bank Litauens; damit beschleunigt Vasco seine rapide Expansion im stark wachsenden Banken-Sektor Mittel- und Osteuropas weiter. Die Bank, die über 42.000 Firmen- und 198.000 Privatkunden mit Bankdienstleistungen versorgt, wird die Sicherheit durch strenge Authentifizierung und digitale Signatur von Vascos Digipass einsetzen, um vertrauliche Informationen und Transaktionen ihrer Kunden zu schützen sowie ihren Mitarbeitern Fernzugriff auf ihr Netzwerk zu bieten. Vilniaus Bankas gehört damit zu den über 150 Banken und mehr als fünf Millionen Anwendern weltweit, die auf die Sicherheit durch strenge Authentifizierung und digitale Signatur von Digipass vertrauen.

"Wir haben uns bei der Sicherheit unserer Initiativen im Internet-Banking und der Bereitstellung eines Fernzugriffs für unsere Mitarbeiter für Vasco und Digipass entschieden, da unsere Kunden nur den allerbesten Sicherheitsschutz verdienen", kommentierte Arunas Barauskas, IT-Direktor bei Vilniaus Bankas. "Wir glauben, durch diese Wahl viele Neukunden gewinnen zu können. Auch unsere derzeitigen Kunden werden angesichts der umfangreichen Maßnahmen, die wir treffen, um ihre Vermögenswerte und persönlichen Daten zu schützen, vermehrt auf Online-Banking zurückgreifen."

Vasco-Partner Hansab ( www.hansab.com ), ein führender Anbieter von Sicherheitsdienstleistungen im Baltikum, integriert Digipass in die Systeme der Bank, um Internet-Banking und Fernzugriff auf das Netzwerk zu ermöglichen. "Wir sind der Meinung, dass Vasco und seine Digipass-Technologie auf Grund seiner einfachen Implementierung, Flexibilität und niedrigen Unterhaltskosten die beste Lösung für unsere Bank- und Firmenkunden ist", bemerkte Rimantas Kaziukenas, Projekt-Manager bei Hansab.

Der Vertrag mit Vilniaus Bankas ist nur eine von vielen vertraglichen Vereinbarungen mit größeren Banken des Baltikums sowie anderen Ländern Mittel- und Osteuropas. Jan Valcke, Executive VP Sales & Marketing bei VASCO: "Der Vertrag mit Vilniaus Bankas zeigt, dass Vasco seine Marktdominanz in der Internet-Banking-Sicherheit und in Bereichen, die mit die größten Wachstumsraten im Online-Banking erleben, weiter ausbaut. Dank unserer wachsenden Gruppe an Firmenpartnern wie Hansab können wir unsere Reichweite noch ausdehnen und unsere führende Marktposition im Bereich Sicherheitslösungen für die Finanzwelt und Netzwerke mit Fernzugriff weltweit weiter ausbauen."

Über Vasco

Mit Infrastruktur-Lösungen, die E-Business und E-Commerce sicher machen, vertrauliche Informationen schützen und über die Identität der Nutzer wachen, bietet Vasco Unternehmen Sicherheit vom Großrechner bis zum Internet. Die Familien der Digipass(R)- und SnareWorks(TM)-Produkte bieten durchgängige Sicherheit durch strenge Authentifizierung und digitale Signatur, echte Einzelanmeldung, Zugangskontrolle und modernste Berechtigungszuweisung, Webportalsicherheit und PKI-Tauglichkeit, bei gleichzeitiger entscheidender Reduzierung von Zeit und Aufwand für Einsatz und Verwaltung der Sicherheitssysteme. Zu Vascos Kunden zählen Hunderte von Finanzinstituten, Blue-Chip-Unternehmen und Regierungsbehörden in über 50 Ländern, unter anderem ABN AMRO Bank, Shell, 3M, Ericsson, Rabobank, SEB, First Union, Liberty Mutual, Cable and Wireless, Nokia, DaimlerChrysler, Volvo, das US-Verteidigungsministerium, die Europäische Kommission, die US-Küstenwache, die Universität von Groningen sowie die Duke University. Zu Vascos Geschäftspartnern gehören Check Point Software Technologies, Computer Associates, Intel, Netlife, Novell, Proton World und Ubizen. Weitere Informationen sind unter www.vasco.com erhältlich.

Über Vilniaus Bankas

Vilniaus Bankas ist eine führende litauische Universalbank, die Firmen- und Privatkunden eine komplette Palette an Bankprodukten und -dienstleistungen anbietet. Die 1990 gegründete Bank erhielt 1992 die internationale Bankenzulassung und ist heute mit einem Marktanteil von in etwa 43 Prozent im Kreditgeschäft die Nummer Eins des litauischen Bankensystems. Der Kundenbestand der Bank umfasst über 42.000 Firmen- und über 198.000 Privatkunden. Vilniaus Bankas ist über ein dichtes Vertriebsnetzwerk von achtzehn nationalen Filialen und 32 Zweigstellen tätig und bietet außerdem Dienstleistungen über 140 Postämter, die sämtliche Regionen des Landes abdecken, an. Weitere Informationen finden Sie unter www.vb.lt.

Über Hansab

Hansab wurde 1991 gegründet und ist seitdem in den Bereichen Verkauf, Installierung und Betreuung von Sicherheitsvorrichtungen und Bankequipment zum führenden Unternehmenskonzern in den baltischen Staaten herangereift. Hauptziel des Unternehmens ist es, zuverlässige, hochwertige Lösungen zum Schutz von Transaktionen und Informationen und deren Bearbeitung anzubieten. Hansab verkauft, integriert und betreut führende Produkte von über 40 Unternehmen weltweit. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Banken und Finanzinstitute, soziale und staatliche Einrichtungen, Einzelhändler, Unternehmen für Sicherheit und Bargeldverkehr sowie Fertigungsunternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.hansab.com.

Zukunftsbezogene Aussagen

Erklärungen in dieser Pressemitteilung, die sich auf zukünftige Pläne, Ereignisse oder Geschäftserfolge beziehen, sind zukunftsbezogene Aussagen. Jede Aussage, die Wörter wie "glauben", "erhoffen", "planen", "erwarten" oder ähnliche Begriffe enthält, ist zukunftsbezogen. Diese zukunftsbezogenen Aussagen bergen Risiken und Unwägbarkeiten und basieren auf gegenwärtigen Erwartungen. Folglich können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen geäußerten Erwartungen abweichen.

Weitere Informationen über das Unternehmen und seine Geschäftstätigkeit sind den öffentlich zugänglichen Unterlagen der Gesellschaft bei der US-Börsenaufsichtsbehörde zu entnehmen.

ots Original Text Service: Vasco Data Security, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Amerikanischer Kontinent, Medien,
Kerry Roche von Bridgeman Communications,
+1-617-742-7270, E-Mail, kerry@bridgeman.com,
Investor Relations,
Todd Fromer von KCSA Public Relations Worldwide,
+1-212-682-6300, E-Mail, tfromer@kcsa.com, oder
Mike Lange von VASCO,
+1-630-932-8844, E-Mail, mbl@vasco.com, oder
Europa-Asien, Medien, Benelux,
Bob Pieters von Anthonissen & Associates,
+32 3 286 7777,
E-Mail, bob.pieters@anthonissen.be,
Medien, Europa-Asien, Sven Kersten von HBI,
+49 89 99 38 87 33, E-Mail, sven_kersten@hbi.de,
Investor Relations, Annemieke Blondeel von LBConsult,
+44 208 308 7080, E-Mail, a.blondeel@dial.pipex.com, oder
Ariane Bosmans von VASCO, +32 2 456 9810,
E-Mail, arb@vasco.com

Website: http://www.hansab.com

Website: http://www.vb.lt

Website: http://www.vasco.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE