Dyneon Hochleistungskunststoffe für einen Orientalischen Traum: Das Luxushotel "Arabian Tower" in Dubai

Burgkirchen (ots-PRNewswire) - Das weltweit luxuriöseste Hotel in Dubai nutzte für die außergewöhnliche "Segelfassade" die Eigenschaften von Hochleistungskunststoffen. Ein optisch wesentlicher Teil dieses orientalischen Traums aus Gold, farbenprächtigen, edlen Suiten und allem erdenklichen westlichen High Tech ist die mit DyneonTM PTFE beschichtete Glasfasermembran.

Die beschichtete Membran rundet den Entwurf des Architekten Tom Wright vom englischen Planungsbüro W.S. Atkins ab, der das Gebäude dem gebauschten Segel eines traditionellen ara-bischen Schiffes nachempfunden hat. Mit dem Arabian Tower hat Wright ein Stück Architekturgeschichte geschrieben. Das gilt auch für den innovativen Einsatz der Membran, denn noch nie zuvor wurde eine Membran als dieser Größe als Fassadenteil eingesetzt. Sie schließt die offene Seite des V-förmigen Grundrisses ab, wodurch ein licht- und luftdurchflutetes, klimatisch angenehmes Atrium gebildet wird.

Das Glasfasergewebe besteht aus zwei jeweils 7.500 Quadratmeter großen Lagen. Die Beschichtung des Gewebes mit dem Hochleistungskunststoff PTFE der Firma Dyneon wurde durch die Verseidag Indutex GmbH durchgeführt. Sie schützt die Membran vor Witterungseinflüssen. Durch die Antihafteigenschaften des Kunststoffes hat Schmutz kaum eine Chance, sich festzusetzen, und die Membran behält ihre strahlend weiße Farbe. Der Wartungsaufwand ist dadurch minimal. Die technische Umsetzung der außergewöhnlichen Membranfassade wurde durch die Firma Skyspan (Europe) GmbH realisiert. Neben den architektonischen Vorgaben mussten insbesondere die ungewöhnliche Höhe und die bautechnisch sehr schwierigen Windverhältnisse beachtet werden. Den soliden Halt der Membran gewährleistet eine Stahlkonstruktion mit einem Gesamtgewicht von 700 Tonnen. Nur 12 Stahlträger, die in Abständen von 14 Metern horizontal verlaufen, unterstützen die großflächigen Membranmodule. Die Membran sorgt tagsüber für ein angenehmes Klima und läßt auch an heißen sonnigen Sommertagen ein natürliches, für das menschliche Auge besonders verträgliches Licht in den Innenraum. Nachts wird die Großfläche für Projektionen von Bildern und Farbspielen genutzt. Das weltweit einzige "Sieben Sterne Hotel" ist das neue Wahrzeichen des führenden Handels- und Tourismus-Zentrums im Mittleren Osten. Mit seiner Höhe von 321 Metern ist es das höchste Hotel der Welt. Es überragt sogar den Eiffelturm.

ots Originaltext: Dyneon
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Pressekontakt:
Marion Plück
Dyneon GmbH & Co. KG
Hammfelddamm 11
41460Neuss
Tel +49 (2131) 14-2726
Email: mplueck1@mmm.com
Internet: www.dyneon.com
Fax +49-2131-14-3857

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE