Erstmals über 6.000 Tonnen Luftfracht an einem einzigen Tag

Frankfurt am Main (ots) - Mit einem Rekordergebnis und einem Spitzentag beim Luftfrachtaufkommen konnte der Flughafen Frankfurt den Oktober 2000 abschließen. 151.193 Tonnen Fracht - so viel wie noch nie zuvor - wurden in diesem Spitzenmonat verladen und transportiert. Damit verzeichnete der Frankfurter Flughafen ein Plus von 13,3 Prozent gegenüber dem Oktober 1999. Allein am Sonntag, dem 15. Oktober, wurden 6.253 Tonnen Fracht umgeschlagen. Damit wurde erstmals die "Schallgrenze" von 6.000 Tonnen Luftfracht an einem Tag durchbrochen.

In den ersten zehn Monaten betrug das Luftfrachtvolumen am Frankfurter Flughafen insgesamt 1.307.851 Tonnen (plus 12,2 Prozent zum Vergleichszeitraum des Vorjahres). Für die restlichen Monate bis zum Jahresende wird ebenfalls ein deutliches Plus bei der Cargo-Entwicklung erwartet. Mit diesen Zahlen wird Frankfurt auch in diesem Jahr seine Position als Luftfrachtdrehscheibe Nr. 1 in Europa halten.

ots Originaltext: Flughafen Frankfurt/Main AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Flughafen Frankfurt/Main AG
Presse und Publikationen
60547 Frankfurt am Main
Telefon: (0 69) 6 90 - 7 05 55
Telefax: (0 69) 6 90 - 5 50 71

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS