"Hart im Nehmen" - Fernsehfilm von Peter Patzak in 3sat

Wien (OTS) - 3sat zeigt von Montag, dem 20., bis Freitag, den 24. November 2000, neun Fernsehfilme, die beim Fernsehfilm-Festival Baden-Baden von einer Fachjury bewertet werden. Die 3sat-Zuschauer können unabhängig davon ihren Preisträger ermitteln und ihr Urteil mit dem der Experten vergleichen. Für den Fernsehfilm "Hart im Nehmen" gilt die TED-Nr. 0137-203341-8. Anrufe sind von Donnerstag, dem 23. November, ab 23.45 Uhr bis Freitag, den 24. November, 14.00 Uhr möglich. Unter der Regie von Peter Patzak spielen u. a. Elke Winkens, Gregor Bloéb, Aglaia Szyszkowitz, Christoph Zadra, Hanno Pöschl und Heinz Petters. Das Buch zum Film stammt von Georg Biron und Peter Patzak. "Hart im Nehmen" ist eine ORF-Produktion hergestellt von epo-film.

Claudia (Elke Winkens) und Joe (Gregor Bloéb), ein junges, sympathisches Pärchen, werden arbeitslos und stehen kurzfristig vor dem Nichts. Claudia, die im Schönheitssalon ihrer Freundin Helga (Aglaia Szyszkowitz) gearbeitet hat, verliert ihren Job, weil der Salon nicht ausreichend Geld einbringt und Helga die anfallenden Kosten nicht mehr bezahlen kann. Joe, der in einer Fabrik beschäftig war, wird arbeitslos, weil ein neues Schweizer Management im Rahmen von Sparmaßnahmen die Hälfte der Belegschaft kündigt.

Da bietet sich plötzlich die Möglichkeit an, eine in Konkurs gegangene Sportplatzkantine zu übernehmen. Claudia und Joe gehen mit großem Elan an die Sache. Doch was ganz einfach aussieht, entpuppt sich bald als veritabler Albtraum, als Chaos, in dem jede Existenzgründung versickern muss. Unzählige Ämter und Institutionen, Advokaten, Warteschleifen um Bestätigungen, um Bewilligungen tun sich auf, und der Kampf mit der Bürokratie gestaltet das Projekt immer undurchschaubarer.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Karin Wögerer
(01) 87878 - DW 13857

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK