AVISO: Eröffnung AK Ausstellung "Lisl Ponger - Fotoarbeiten" am 29. November

AK präsentiert zeitgenössische Kunst - Pongers Werkgruppe "Made for Europe" erstmals zu sehen

Wien (AK) - Die AK will in ihrem Kulturprogramm verstärkt zeitgenössische Kunst präsentieren. Ein erster Höhepunkt ist die Ausstellung "Lisl Ponger - Fotoarbeiten": Die Foto- und Filmkünstlerin Lisl Ponger machte Bilder, mit denen sie die westlichen Vorstellungen vom Fremden hinterfragt. Dazu musste sie nicht einmal Österreich verlassen. Die AK Wien zeigt erstmals Lisl Pongers Werkgruppe "Made for Europe" - zusammen mit den Werkgruppen "Fremdes Wien" und "Xenographische Ansichten". Die Ausstellung wird am 29. November 2000 eröffnet und läuft bis 30. März 2001. ****

Mittwoch, 29. November 2000, 18.00 Uhr
Eröffnung AK Ausstellung Lisl Ponger - Fotoarbeiten
Begrüßung: AK Präsident Herbert Tumpel
Zur Ausstellung: Georg Schöllhammer, leitender Redakteur der springerin, Hefte für Gegenwartskultur

AK Bildungszentrum
4, Theresianumgasse 16-18

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei der Ausstellung begrüßen zu dürfen.

FOTO-SERVICE: Auf Wunsch stellen wir Ihnen Abzüge der ausgestellten Bilder zur Verfügung. Bestelltelefon: (01)501 65-2630

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Peter Mitterhuber
Tel.: (01) 501 65-2530
email: akpresse@akwien.or.at
http://www.akwien.at

AK Wien Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW