ARBÖ: Auf unseren Straßen wird es winterlich

Schneefahrbahn in Tirol und Kärnten!

Wien (ARBÖ) - Wie der ARBÖ Informationsdienst meldet, führt der erste stärkere Schneefall auf Österreichs Straßen teilweise zu Behinderungen. Auf höhergelegenen Straßen bleibt der Schnee auf der Fahrbahn liegen.

Wie zum Beispiel in Oberkärnten, auf der Tauernautobahn, dort sind die Steufahrzeuge im Großraum Gmünd, zwischen Spittal und Rennweg bereits im Einsatz. Ebenso in Tirol, zwischen Schönberg und dem Brennerpass, empfielt der ARBÖ, die Brennerautobahn nur mit Winterausrüstung zu befahren. Für Schwerfahrzeuge besteht auf der A13 zwischen Schönberg und dem Brennerpass Kettenpflicht.

Alle Fahrzeuge benötigen laut ARBÖ Ketten auf der:
B105 zwischen Obervellach und Mallnitz, auf der B87, zwischen Greifenburg und Weißbriach, auf der B110, zwischen Greifenburg und dem Plöckenpass, auf der B90 zwischen Tröpolach und Nassfeld und auf der B99, auf Höhe Katschbergpass.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ-Informationsdienst/FH

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR