Highlight Communications AG: Hohes Umsatz- und Ergebniswachstum mit ueberproportionalem Gewinnanstieg ots Ad hoc-Service: Highlight Communications <DE0009203059>

Pfäffikon / Schweiz (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Highlight Communications AG: Hohes Umsatz- und Ergebniswachstum mit
überproportionalem Gewinnanstieg - Ergebnis über Plan

  • Umsatzerlöse 115,9 Mio.CHF + 72 % zum Vorjahr
  • EBIT 29,9 Mio. CHF + 182 % zum Vorjahr
  • Konzerngewinn DVFA 20,7 Mio. CHF + 135 % zum Vorjahr
  • Operativer Cash-Flow von 64,9 Mio. CHF erhöht die Liquiditätsreserven auf 172,3 Mio. CHF

Highlight Communications AG, Pfäffikon (CH-Schwyz) setzte auch in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres ihren Wachstumskurs erfolgreich fort und übertraf die entsprechenden Planziele deutlich. Dabei stieg der konsolidierte Umsatz der Highlight-Gruppe auf 115,9 Mio. CHF, was im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (67,3 Mio. CHF) einem Anstieg um 72 % entspricht.

Der Gewinn der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) konnte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 10,6 Mio. CHF auf 29,9 Mio. CHF (+ 182 %)gesteigert werden. Mit einem Konzerngewinn nach DVFA/SG von rd. 20,7 Mio. CHF wurde der Vorjahresvergleichswert (8,8 Mio. CHF) um 135 % gesteigert.

Der Gewinn nach Steuern nach DVFA/SG pro Anteilsrecht beträgt damit per 30.9.2000 bereits rd. 0,46 CHF (0,30 Euro). Dieser Wert ist nunmehr schon auf das nach der Kapitalerhöhung um 10 % erhöhte Aktienkapital bezogen. Damit wurde bereits 86 % des geplanten Ergebnisses für das gesamte Geschäftsjahr 2000 (0,35 Euro pro Anteilsrecht) per 30.9 erwirtschaftet.

Aufgrund des positiven Geschäftsverlaufes erhöhte sich der Cash Flow aus der betrieblichen Tätigkeit der Highlight-Gruppe auf 64,9 Mio. CHF. Die Highlight-Gruppe verfügt damit über Liquiditätsreserven von rd. 172,3 Mio. CHF für den weiteren Geschäftsausbau und zielgerichteten Akquisitionen.

Im Bereich der TV-Vermarktung wurden Lizenzverträge mit namhaften Fernsehsendern abgeschlossen. Mit den Filmen "U-571" und "Scary Movie" konnte Highlight-Film gleich zwei Nr. 1 Kinohits in Deutschland starten, die sich erfolgsmässig erst im 4. Quartal widerspiegeln. Im Geschäftsbereich Sports wurden die Vermarktungspotentiale der UEFA Champions League durch die TEAM-Gruppe, die weltweit und exklusiv die UEFA Champions League-Vermarktung durchführt, weiter konsequent ausgewertet. Der Aufbau des New Business-Bereiches, für den in dem laufenden Geschäftsjahr noch keine Umsatzerlöse geplant sind, wurde vorangetrieben.

Auf Basis des Geschäftsverlaufes und der derzeitigen Entwicklung ist zu erwarten, dass die Highlight-Gruppe die Wachstumsdynamik in 2000 als auch darüber hinaus beibehalten wird.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI