Der fpd polemisiert, der SPW informiert

Wien (SPW) Gemäß dem Motto: "Der fpd polemisiert, der SPW informiert" erlaubt sich der Pressedienst der SPÖ Wien darauf hinzuweisen, dass soeben ein Fax an den fpd mit dem Paragraphen 142 der Strafprozessordnung ergangen ist. Damit lösen wir das Angebot des Landesparteisekretärs der SPÖ Wien, LAbg. Harry Kopietz ein (OTS 297), welches die KameradInnen vom fpd leider nicht verstanden haben, wie die Aussendung OTS 326 beweist. (Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53 427-235

Pressedienst der SPÖ-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW