Nathaniel Philbrick wurde für sein Buch "Im Herzen der See" mit dem National Book Award 2000 ausgezeichnet

München (OTS) - Gestern abend wurde in New York Nathaniel
Philbrick für sein Buch "In the Heart of the Sea" mit dem National Book Award in der Kategorie "Nonfiction" ausgezeichnet. Der National Book Award, der in vier Kategorien vergeben wird (Belletristik, Sachbuch, Lyrik, und Jugendbuch) ist mit 10.000 $ dotiert.

Nathaniel Philbrick, Direktor des Institute of Maritime Studies auf Nantucket, schildert packend den gnadenlosen Überlebenskampf der Männer der Essex, einem Walfänger, der 1820 nach dem Angriff eines Pottwals sank und Hermann Melville zu dem Klassiker Moby Dick inspirierte.

Die deutsche Ausgabe

IM HERZEN DER SEE
Die letzte Fahrt des Walfängers Essex

ist im August dieses Jahres im Karl Blessing Verlag erschienen (352 Seiten mit 16 Seiten s/w-Illustrationen, Geb. DM 44,--/öS 321,--/sFr 41,--).

ots Originaltext: Karl Blessing Verlag Im Internet recherchierbar:
http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

Ulrike Netenjakob
Karl Blessing Verlag - Albrecht Knaus Verlag
Presseabteilung
Possartstraße 20 - 81679 München
Phone *49/89/99 84 01-14 - Fax *49/89/99 84 01-44
email: ulrike.netenjakob@bertelsmann.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS