Unterwegs in L.A., Buenos Aires oder Rio?

Mit der A1 SIM-Karte ist mobiles Telefonieren in Südamerika möglich - Verbessertes Roaming in Nordamerika mobilkom austria eröffnet neue Roaming-Möglichkeiten durch Mobiltelefonie-Standard iDEN

Wien (OTS) - A1 Kunden können ab sofort ohne spezielle Freischaltung ihrer SIM-Karte in weiten Teilen Südamerikas telefonieren bzw. eine deutlich bessere Versorgung des Mobilfunknetzes in Nordamerika nutzen. Mittels iDEN, einem speziellen Mobiltelefonie-Standard im 800 MHz-Bereich, der von der US-Firma Nextel gemeinsam mit Motorola entwickelt wurde, liegt nun eine Mobilfunkstandard vor, der über ein dichtes Netz am amerikanischen Kontinent verfügt.

A1 Kunden können diese Vorteile nun mitnutzen: Mit der A1 SIM-Karte ist es nun erstmals möglich in weiten Teilen Südamerikas (z.B. Argentinien, Brasilien, Mexiko und Peru) zu telefonieren. Andererseits verfügen A1 Kunden bei einem USA-Aufenthalt mit der neuen Technologie iDEN über eine Alternative neben dem GSM-1900-Netz. Die Abrechnung der Gesprächsgebühren erfolgt, wie gewohnt, über die A1 Rechnung.

Mit Motorola i2000 funktioniert's

Mit dem Motorola i2000 ist ein Multistandard-Gerät auf dem Markt, das wahlweise auf GSM sowie iDEN zugreifen kann. Es funktioniert in Europa genauso wie in den USA. Dieses Gerät kann im Fachhandel und im mobilkom shop zum Preis von ATS 5.990,- erworben werden. Es besteht natürlich weiterhin die Möglichkeit ein 900/1800/1900 MHz Triband GSM-Handy zu erstehen, um die 1900 MHz Frequenz zu nutzen.

Insgesamt schon 175 Roamingpartner

Roaming ist ohne spezielle Freischaltung mit jeder A1 SIM-Karte sofort möglich. A1 Kunden sind unter ihrer Rufnummer im Ausland genauso erreichbar wie in Österreich. Alle Anrufe zur A1 Rufnummer werden automatisch ins Ausland nachgesendet. Derzeit existieren 175 Roaming-Verträge in 89 Ländern der Welt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG
Mag. Ursula Novotny,
Pressesprecherin,
Tel: +43 1 33161-2740

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO/OTS