Kollross: Chaos pur mit dem neuen Zivildienst-Gesetz

Wien (SK) Der Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Österreich, Andreas Kollross, merkte heute gegenüber dem SPÖ-Pressedienst an, "dass mit dem neuen Zivildienst-Gesetz Chaos pur einkehren wird". Bis zum jetzigen Zeitpunkt sei noch nicht klar, wie die Verpflegung der einzelnen Zivildiener von statten gehen werde. ****

Es solle zwar heute die "Zivildienstreform" den Innenausschuss passieren, doch niemand wisse, welche Geldbeträge jenen Zivildienern gebühren werden, die nicht in Form von Naturalleistungen verpflegt werden können.

Entweder, so Kollross am Donnerstag, "ist dieser Innenminister total überfordert, und deshalb Chaos pur im Zivildienst angesagt, oder es sind ihm die Jugendlichen und deren persönliche Situation egal. Anders ist diese Situation nicht zu erklären. Beides spricht allerdings nicht für den Innenminister".

Strasser habe nach seiner "Hungerdiätnovelle" vor dem Sommer, nun nochmals ein "Schäuferl" nachgelegt, um Jugendlichen den Zivildienst zu erschweren. Mit der nun vorliegenden Novelle sei einer allfälligen Willkür der einzelnen Trägerorganisationen gegenüber den Zivildienern Tür und Tor geöffnet, und gleichzeitig sei Zivildienern keine Rechtssicherheit gegeben.

Die Zertrümmerung des Zivildienstes gehe mit dieser Novelle in die Zielgerade, so Kollross weiter, und forderte stattdessen die Verkürzung des Zivildienstes auf sechs Monate, die Wiedereinführung der Aufschubregelung, und ein Einkommen bei Präsenz- und Zivildienst, welches auch ein Auskommen garantiert.

Die Unattraktivität des Bundesheeres dürfe nicht länger auf dem Rücken der Zivildiener ausgetragen werden. Deshalb fordert Kollross abschließend eine Reform des Präsenzdienstes, statt der Zerschlagung des Zivildienstes. (Schluss) ml/mp

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/53427-275

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK/NSK