TD Waterhouse meldet für das am 31. Oktober 2000 abgelaufene Jahr ein Reingewinn-Wachstum von 116 % auf 210 Millionen $ / Reingewinne pro Aktie plus aufgelaufene Abschreibung wachsen um 80 % auf 66 Cents

New York (ots-PRNewswire) - Jahresüberblick:

-- Der Reingewinn betrug für das Jahr 210,3 Millionen $, gegenüber 1999 ein Anstieg von 116 %.

-- Erträge wuchsen um 64 % auf 1,57 Milliarden $.

-- Neue Konteneröffnungen ohne Abschlusskosten stiegen um 38 % auf über 1 Million $, bei durchschnittlichen Kosten pro Neukonto in Höhe von 109 $.

Überblick für das 4. Quartal des Geschäftsjahres:

-- Der Reingewinn für das am 31. Oktober 2000 abgelaufene 4. Quartal betrug 42,2 Millionen $ - gegenüber dem 4. Quartal 1999 ein Anstieg von über 102 %.

-- Der Reingewinn pro Aktie plus aufgelaufene Abschreibung (d.h. ohne die Auswirkung des Firmenwertes) betrug 0,14 $, gegenüber dem 4. Quartal 1999 eine Steigerung von 81 %. Nach dem Prinzip der Periodenabgrenzung stieg der Reingewinn pro Aktie von 0,06 $ im letzten Jahr auf 0,11 $.

-- Die Erträge stiegen gegenüber dem Vorjahr um 42 % auf 359 Millionen $.

-- Es gab 165.000 neue Konteneröffnungen bei durchschnittlichen Kosten pro neuem Konto in Höhe von 133 $.

-- Das Kundenvermögen stieg um über 31 % auf 159 Milliarden $.

-- Die Abschlüsse pro Tag stiegen um 47 % auf 151.900, wobei der Anteil der Online-Abschlüsse bei 72 % lag.

TD Waterhouse Group Inc. gab einen hervorragenden Gewinnanstieg und ein ausgezeichnetes Kontenwachstum bekannt - bei 1 Million neuer Konteneröffnungen (ohne Abschlusskosten) im Geschäftsjahr 2000. Der Reingewinn für das Jahr belief sich auf 210 Millionen $, mehr als das Doppelte gegenüber den 97 Millionen $ im vergangenen Jahr.

"Als wir uns letztes Jahr das Ziel setzten 1 Million Neukonten ohne Abschlüsse für dieses Geschäftsjahr hinzuzugewinnen, wussten wir, dass dies ehrgeizig war, aber wir waren aufgrund der Stärke unseres Geschäftsmodells vom Erfolg überzeugt", sagte Chief Executive Officer Steve McDonald. "Ich freue mich festzustellen, dass wir dieses Ziel nicht nur erreicht haben, sondern dass dies mit den niedrigsten durchschnittlichen Abschlusskosten pro Neukonto in der Branche möglich war, nämlich mit 109 $."

"TD Waterhouse blieb gewinnbringend und erzielte in diesem Quartal 0,11 Cent Gewinne je Aktie. Wenn unsere Ergebnisse im Geschäftsjahr auch beeindruckend waren, so war dies dennoch ein anstrengendes Quartal", sagte McDonald. "Wir erzielten diese Ergebnisse trotz der heftigen Preisschwankungen, die zu einem Abfall des Nasdaq-Gesamtwertes von 10 % führten, was sich sowohl auf unsere Kunden als auch auf unser Geschäft nachteilig auswirkte. Die Marktbedingungen hatten nicht nur eine Auswirkung auf das Abschlussvolumen, sondern auch auf die verwalteten Firmenvermögen und auf die Neukonteneröffnungen. Die Fähigkeit von TD Waterhouse, positive Ergebnisse zu erzielen sind meines Erachtens auf zwei Stärken des Unternehmens zurückzuführen. Die erste ist unsere Fähigkeit, positiv auf sich ändernde Marktbedingungen durch sorgfältige Steuerung der Kundenakquisitionskosten zu reagieren. Die zweite ist unsere Fähigkeit, uns stets auf unsere vier Schlüsselwachstumsstrategien zu konzentrieren: Erweiterung der Kundenbeziehungen, Expandierung der Kern- und neuer Wachstumssegmente, ausgewogene Technologie und Ausbau der globalen Reichweite."

1. Erweiterung der Kundenbeziehungen:

"Es ist erfreulich, wenn externe Quellen bestätigen, dass TD Waterhouse den Bedürfnissen der Investoren gerecht wird. Die Zeitschrift Canadian Business stufte TD Waterhouse in ihrer Ausgabe vom 16. Oktober im zweiten Jahr hintereinander als Kanadas besten Diskontmakler ein. Außerdem belegt TD Waterhouse in den USA in der Fall Scorecard von Gomez.com den Platz Nr. 1 hinsichtlich des Kundenvertrauens", sagte Frank J. Petrilli, President und Chief Operating Officer.

TD Waterhouse hilft Kunden durch das Bereitstellen von finanziellen Lösungen ihre Ziele zu erreichen. Zu den Bemühungen des Unternehmens zählen u.a. folgende:

-- Neukonzipierung der US-Website Anfang September, um unsere Makler- und Bank-Plattformen enger zu integrieren und um Planungs-und Bildungswerkzeuge zugänglicher zu machen. Außerdem bietet TD Waterhouse mit der Veröffentlichung einer Website in Indien, die vom Aussehen und Eindruck her gut mit der US-Website harmoniert, eine konsistente Online-Erfahrung auf der ganzen Welt.

-- Aufnahme von Barverwaltungsfunktionen für australische Konten. Das integrierte Angebot ist eines der stärksten in Australien, wobei das Online-Maklergeschäft kombiniert wird mit: Internet und Telefonbanking, Überweisung und Kontoüberwachung sowie konkurrenzfähigen Zinssätzen ungeachtet des Saldos.

2. Expandierung der Kern- und neuer Wachstumssegmente:

"Wir meinen, dass es sehr wichtig ist, dass TD Waterhouse eine große Palette an Produkten und Dienstleistungen anbietet, die für unsere Kunden auf dem gesamten Globus von Bedeutung sind. Aus diesem Grund haben wir den Online-Anleihehandel und sieben neue Eigen-Investmentfonds in den USA gestartet und unseren Investmentfond-Markt in Japan erweitert - wodurch er zu einem der größten Sammlungen autonomer Fonds in diesem Land geworden ist", sagte Petrilli. "Um neue Investoren zu erreichen und unsere bestehenden Kundenbeziehungen auszubauen, muss man dort sein, wo die Kunden hingehen."

Um sicherzustellen, dass sowohl potenzielle als auch bestehende Kunden mit dem Angebot von TD Waterhouse vertraut sind, hat das Unternehmen folgende Schritte unternommen:

-- Start einer neuen Anzeigenkampagne in den Vereinigten Staaten. Neue Anzeigen unterstreichen die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens (zum Beispiel die Unterstützung eines inländischen Filialnetzes und den Überweisungs-Service, der auf der Banking-Plattform des Unternehmens zur Verfügung steht), sowohl in den Printmedien als auch im Fernsehen. Der Slogan "How Easy Is This" lenkt die Aufmerksamkeit darauf, wie einfach es für die Investoren ist, ihre Finanzen mit TD Waterhouse abzuwickeln.

-- Start der ersten Fernseh-Werbecampagne der Firma in Großbritannien. Die Kampagne im Vereinigten Königreich konzentriert sich auf den leichten Kauf und Verkauf von Aktien und wird im Fernsehen, in gedruckten Anzeigen, auf Werbeflächen und Taxi-Außenflächen erscheinen.

-- Sponsoring der nächsten drei Spielzeiten sowohl des Toronto Maple Leafs-Hockeyteams als auch des Toronto Raptors-Basketballteams in einer einmaligen Sport-Marketingcampagne. Außerdem schuf das Unternehmen die TD Waterhouse Fanzone, die interaktive Hockey- und Basketballspiele für begeisterte Stadionbesucher bietet.

-- Unterzeichnung einer Content-Vereinbarung in Australien mit Excite@Home. TD Waterhouse knüpft weiterhin strategische Allianzen, um andere Unternehmen starker Marken anzugliedern. Unter der jüngsten Vereinbarung bietet TD Waterhouse finanziellen Inhalt und Suchwerkzeuge für Kunden des Hochgeschwindigkeits-Kabel-Internet-Dienstes, Optus@Home, und Besucher des führenden Portals Excite. Im Gegenzug wirbt Excite für TD Waterhouse auf allen Sites und Finanzseiten, was zu einem größeren Markenbewusstsein auf dem australischen Markt führt.

-- Durchführung neuer Seminare in den USA, in Kanada und in Hongkong. In den Vereinigten Staaten hat das Unternehmen in diesem Jahr über 1.700 Seminare durchgeführt, wobei sich die größte Seminarfolge auf Mobilinvestitionen konzentrierte. In Hongkong wurden zusätzliche Seminarsitzungen über Online-Investment geplant.

3. Ausgewogene Technologie:

TD Waterhouse widmet sich der Entwicklung einer leistungsstärkeren Kundenerfahrung durch Technologie. Das Unternehmen setzt aus diesem Grund die weltweite Expansion seiner Kapazitäten fort:

-- Abschluss von Verträgen mit Mobilnetzbetreibern zum Ausbau der Reichweite mobiler Investitionsplattformen. In den USA wurden in diesem Jahr Verträge mit Nextel, Sprint und Verizon unterzeichnet, und das Unternehmen bietet Kunden Anreize für das Testen des neuen Kanals, indem es ihnen einen Nachlass von 100 $ auf webfähige Telefone anbietet, wenn Sie Neukonten mit 10.000 $ eröffnen oder diesen Betrag auf ein bestehendes Konto überweisen.

-- Start eines neuen Online-Marktdaten-Dienstes für aktive Investoren in Kanada. WebBroker Select enthält ein dynamisches Marktdatenportal, das Investoren verbindet, um Echtzeit-Finanzdaten und moderne Chartanalyse-Werkzeuge zu rationalisieren - alles von der Echtzeitleistung von Modell-Anlagepapieren bis zu Echtzeitalarmen per e-Mail, Pager oder digitalem PCS-Telefon.

4. Ausbau der globalen Reichweite:

Mit Aktivitäten in sieben Ländern auf der ganzen Welt arbeitet TD Waterhouse weiterhin entschlossen darauf hin, das globale Online-Finanzserviceunternehmen zu werden. Die Tiefe des TD Waterhouse-Managementpools und die Möglichkeit auf erfahrene, fundierte Finanzdienst-Führungskräfte von unserem Mehrheitsaktionär TD Bank Financial Group zurückzugreifen, stellen sicher, dass das Führungsteam des Unternehmens die Erfahrung hat, um auf Grundlage unseres Geschäftsmodells erfolgreich zu arbeiten.

"Wir haben eine der talentiertesten Gruppe an Führungskräften in der Industrie, ein wesentlicher Erfolgsfaktor auf einem globalen Markt. Unsere Führungskräfte treffen in ihren Geschäftsbereichen wohlpositionierte Entscheidungen und stellen sicher, dass wir eine Führungsposition auf dem Markt erreichen und halten können", sagte McDonald.

Zu den Änderungen im Managementbereich von TD Waterhouse weltweit gehörten in diesem Quartal:

-- Die Betriebsumorganisation von TD Waterhouse in den Vereinigten Staaten. Diese Änderungen haben die Unterscheidung zwischen "front-office" und "back-office" abgeschafft und somit das Managementteam des Unternehmens näher zum Kunden gebracht und stärker auf die Beschaffung von Investoren mit besonderer Kundenerfahrung ausgerichtet.

-- Die Ernennung von Ken Dowd zum Executive Vice President und Chief Operating Officer von TD Waterhouse (UK). Dowd fungierte zuvor als leitende Informationskraft für TD Securities Inc., und seine Ernennung wird es Bharat Masrani, Vice Chairman von TD Waterhouse Group, ermöglichen sich auf die weitere Expansion auf dem europäischen Festland zu konzentrieren.

Vorausschau:

"Wir wissen, dass Investoren hohe Erwartungen hinsichtlich der Leistung von TD Waterhouse haben. Wir schauen nach vorn und setzen die Messlatte für 2001 hoch an. Wir rechnen insbesondere mit der Eröffnung von 1,2 Millionen Neukonten (ohne Abschlüsse) und einer Erhöhung durch das Nettovermögen der Neukunden in Höhe von 40 Milliarden $. Wir erwarten in diesem Finanzjahr insbesondere eine anhaltende Verbesserung der Gewinnspannen, eine Steigerung unserer Markensichtbarkeit sowie eine Diversifizierung von Einzahlungsströmen zur Reduzierung der Abhängigkeit von provisionsgestützten Erträgen.

Wir freuen uns, dass wir selbst unter den harten Marktbedingungen der letzten sechs Monate weiterhin Gewinne erzielen konnten", sagte McDonald. "Wir sind uns bewusst, dass das aufkommende Klima Schwierigkeiten mit sich bringen könnte, sind aber zuversichtlich, dass unsere Strategien und unser Management diesen Herausforderungen begegnen können, indem die vorhandenen Wachstumsquellen weiter genutzt und zusätzliche Expansionschancen ausfindig gemacht werden."

TD Waterhouse Group Inc. (NYSE/TSE: TWE), auch bekannt als "TD Waterhouse", bietet den Investoren durch das weitreichende Programm an Makler-, Investmentfond-, Bank- und anderen Verbraucherfinanzprodukten eine integrierte Basis. TD Waterhouse betreut derzeit weltweit 4,4 Millionen Kundenkonten in den Vereinigten Staaten, in Kanada, in Großbritannien, in Australien und Hongkong. Das Unternehmen betreut auch Kunden in Japan und Indien über Joint Ventures in diesen Ländern. TD Waterhouse ist im Internet zu finden unter http://www.tdwaterhouse.com und bei America Online unter dem Stichwort: TD Waterhouse.

Der Mehrheitsaktionär von TD Waterhouse ist die TD Bank Financial Group (NYSE/TSE: TD), die 88,6 % des Fremdkapitals von TD Waterhouse besitzt. Die TD Bank Financial Group mit Sitz in Toronto/Kanada und Büros auf der ganzen Welt bietet ca. 13 Millionen Kunden weltweit eine vollständige Palette an Finanzprodukten und -Dienstleistungen. Am 1. Februar 2000 gab die TD Bank Financial Group den Abschluss ihrer 8 Milliarden CDN$-Akquisition von CT Financial Services Inc. bekannt und katapultierte dieses Unternehmen somit von der fünftgrößten kanadischen Bank in fast all ihren Einzelhandelsgeschäften an die Spitze.

Zusammenfassende Erörterung der Ergebnisse

Der Reingewinn des Geschäftsjahres in Höhe von 210 Millionen $ liegt um 116 % über den 97 Millionen $ des Vorjahres. Der Reingewinn pro Aktie plus aufgelaufener Abschreibung (d.h. ohne die Auswertung der Firmenwertamortisation nach Steuern) beläuft sich auf 0,66 $ gegenüber 0,37 $ im Vorjahr.

Die Jahresergebnisse im Überblick:

Das Wachstum des Umsatzerlöses in Höhe von 615 Millionen $ (64 %) war das Ergebnis starken Wachstums in allen Kategorien.

-- Die Provisionen und Gebühren wuchsen um 59 % auf über 1 Milliarde $, bei einem Anstieg der Umsatzabschlüsse pro Tag um 75 % auf 177.000.

-- Investmentfonds und verwandte Umsatzerlöse wuchsen um über 50 % und zeigen zum 31. Oktober ein Wachstum bei Investmentfonds und verwandten Konten auf 38,6 Milliarden $ gegenüber 31,1 Milliarden $ im Vorjahr.

-- Nettozinsen wuchsen um 88 % auf 351 Millionen $, hauptsächlich herbeigeführt durch ein 90 %iges Wachstum bei Effektenkrediten, und betrugen durchschnittlich 8,5 Milliarden $ im Jahr 2000 gegenüber 4,5 Milliarden $ im Jahr 1999.

Die betrieblichen Aufwendungen stiegen um 54 % auf 1,2 Milliarden $. Anstiege in den meisten Kategorien spiegeln die Wachstumskombination bei Kundenkonten und -geschäften wieder, ebenso unsere Investitionen in Technologie und Marketing / Markenpolitik.

-- Arbeitnehmereinkommen und Leistungen stiegen um 53 % auf 425 Millionen $ und betrugen 27 % der Gesamtumsatzerlös gegenüber 29 % im Jahre 1999 .

-- Werbung und Marketing stiegen um 48 Millionen $ oder 76 % auf 111 Millionen $ und machen 7 % des Gesamtumsatzerlöses aus. Dies half uns beim Erreichen unseres aggressiven Ziels, 1 Millionen Konten (ohne Abschlüsse) zu eröffnen - bei Abschlusskosten pro neuem Konto in Höhe von 109 $.

-- Unsere Technologieausgaben (einschließlich des Kapitals entsprechend neuer Leasingverträge) beliefen sich über das Jahr auf ca. 140 Millionen $, 26 % über den Ausgaben für Marketing.

Im 4. Quartal war der Reingewinn in Höhe von 42 Millionen $ mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahr.

-- Wachstum des Umsatzerlöses in Höhe von 42 % gegenüber einem Anstieg der Ausgaben in Höhe von 33 %.

-- Die Ausgaben für Werbung und Marketing lagen in diesem Jahr 9 % unter denen im Vorjahr, was die Startkosten unserer neuen globalen Markenkampagne im vergangenen September widerspiegelt.

-- Die Gewinnspanne vor Steuer (ohne Firmenwert und Marketing) zeigte in diesem Jahr mit 31 % eine anhaltende Steigerung (29 % im Vorjahr).

-- Nordamerikanische Gewinne finanzieren nach wie vor unsere Investition in die Gründung von neuen Unternehmen in Übersee. In diesem Quartal beliefen sich die Kosten dieser Betriebe nach Steuern auf 7,9 Millionen $ gegenüber 5,2 Millionen $ im letzten Jahr.

-- Zu den internationalen Ergebnissen gehören eine günstige Auswirkung in Höhe von ca. 4,8 Millionen $ nach Steuern, bezogen auf den Umsatz zur Vermarktung und Verwirklichung für börsengängige Offshore-Wertpapiere.

Sequentielle Quartalsergebnisse weisen auf einen Anstieg des Reingewinns um 22 % auf 42 Millionen $ hin.

-- Das Gesamtwachstum des Umsatzerlöses in Höhe von 4 % überstieg den Anstieg der betrieblichen Aufwendungen von 2 %. Wir reduzierten die Ausgaben für Werbung und Marketing (um 6 %) als Reaktion auf die allgemein schwächeren Marktbedingungen. Außerdem sanken die Kosten für internationale Geschäfte nach Steuern von 9,9 Millionen $ auf 7,9 Millionen $.

Diese Mitteilung kann zukunftsorientierte Aussagen enthalten, darunter auch Aussagen hinsichtlich unserer Betriebsziele. Diese Aussagen, welche die derzeitigen Auffassungen und Erwartungen der Unternehmensleitung widerspiegeln, unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von diesen Aussagen abweichen. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten gehören u.a. heftige Preisschwankungen, nachlassende Handelsaktivität, die Entwicklung und Akzeptanz neuer Produkte und Dienstleistungen, Systemverzögerungen und Ausfälle, Wettbewerb und die allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen. Hinsichtlich der Erörterung dieser Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den in diesen zukunftsorientierten Aussagen enthaltenen abweichen, sei auf unsere Unterlagen bei der Securities und Exchange Commission verwiesen, darunter die Informationen unter der Überschrift "Punkt 1. Unternehmerische Risikofaktoren" in unserem Jahresbericht auf dem Formular 10-K für das am 31. Oktober 1999 abgelaufene Finanzjahr.

Web-Ausstrahlung des Konferenzgesprächs: Am 15. November 2000 um 16.30 Uhr MEZ (10.30 Uhr EST) wird eine Life-Internet-Web-Ausstrahlung des vierteljährlichen TD Waterhouse-Konferenzgesprächs mit Investoren und Analytikern stattfinden. Das Gespräch wird über die Website von TD Waterhouse gesendet. Um die Web-Sendung zu empfangen, besuchen Sie bitte http://www.tdwaterhouse.com und klicken auf Investor Relations, wo Sie einen Link finden zu: "Webcast Regarding Fourth Quarter Earnings Results -- November 15, 2000, at 16.30 Uhr MEZ (10:30 AM EST)."

TD Waterhouse Group Inc.
Konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnungen
(in Millionen US-$, mit Ausnahme der Beträge pro Aktie)

Drei Monate endend zum
31. Oktober
2000 1999 % Änderung Zunahme/(Abn.)

Erträge
Provisionen und Gebühren $205,9 $149,4 38 % Investmentfond und
verwandte Umsatzerlöse 40,3 29,1 39 % Nettozinserträge 92,3 61,9 49 % Sonstiges 21,0 12,7 65 % Gesamtumsatzerträge 359,5 253,1 42 % Aufwendungen
Arbeitnehmereinkommen
und Leistungen 107,1 75,9 41 % Ausführungs- und
Abrechnungskosten 38,3 32,9 17 % Besitz und Anlagen 37,5 21,8 72 % Werbung und Marketing 21,9 24,1 -9 % Kommunikation 14,7 8,4 74 % Abschreibung auf Firmenwert 11,8 9,5 24 % Honorare 15,9 7,8 103 % Sonstiges 36,1 32,2 12 % Summe der Aufwendungen 283,3 212,6 33 % Gewinn vor Ertragssteuern 76,2 40,5 88 % Rückstellungen für
Ertragssteuern 34,0 19,6 73 % Reingewinn $42,2 $20,9 102 % Gewinn je Aktie
Betriebsgewinn $ 0,14 $0,08 81 % Auswirkung der Firmenwert-
Amortisation nach Steuern 0,03 0,02 30 % Grundgewinn $0,11 $0,06 100 % Einschl.aller Umtauschrechte $0,11 $0,06 100 %

Anzahl der Umlaufaktien (Millionen $)
Grundgewinn 379,8 376,4 1 % Einschl.aller Umtauschrechte 380,2 376,4 1 %

Zwölf Monate endend zum
31. Oktober
2000 1999 % Änderung Zunahme/(Abn.)

Erträge
Provisionen und Gebühren $1.004,5 $633,5 59 % Investmentfond und
verwandte Umsatzerlöse 148,3 98,4 51 % Nettozinserträge 351,1 186,8 88 % Sonstiges 71,5 41,4 73 % Gesamtumsatzerträge 1.575,4 960,1 64 %

Aufwendungen
Arbeitnehmereinkommen
und Leistungen 424,6 277,6 53 % Ausführungs- und
Abrechnungskosten 168,2 133,4 26 % Besitz und Anlagen 130,1 80,0 63 % Werbung und Marketing 110,8 62,8 76 % Kommunikation 62,7 41,1 53 % Abschreibung auf Firmenwert 43,6 37,4 17 % Honorare 47,3 24,5 93 % Sonstiges 206,5 120,8 71 % Summe der Aufwendungen 1.193,8 777,6 54 %

Gewinn vor Ertragssteuern 381,6 182,5 109 % Rückstellungen für
Ertragssteuern 171,3 85,2 101 % Reingewinn $210,3 $97,3 116 %

Gewinn je Aktie
Betriebsgewinn $0,66 $0,37 80 % Auswirkung der Firmenwert-
Amortisation nach Steuern 0,10 0,09 10 % Grundgewinn $0,56 $0,28 98 % Einschl.aller Umtauschrechte $0,55 $0,28 97 %

Anzahl der Umlaufaktien (Millionen $)
Grundgewinn 378,9 348,5 9 % Einschl.aller Umtauschrechte 379,2 348,5 9 %

TD Waterhouse Group Inc.
Konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnungen
(in Millionen US-$, mit Ausnahme der Beträge pro Aktie)

Drei Monate endend zum
31. Oktober 31. Juli % Änderung 2000 2000 Zunahme/(Abn.)

Erträge
Provisionen und Gebühren $205,9 $202,9 1 % Investmentfond und verwandte
Umsatzerlöse 40,3 37,1 9 % Nettozinserträge 92,3 88,8 4 % Sonstiges 21,0 16,8 25 % Gesamtumsatzerträge 359,5 345,6 4 % Aufwendungen

Arbeitnehmereinkommen
und Leistungen 107,1 97,5 10 % Ausführungs- und
Abrechnungskosten 38,3 40,6 -6 % Besitz und Anlagen 37,5 32,4 15 % Werbung und Marketing 21,9 23,4 -6 % Kommunikation 14,7 14,5 1 % Abschreibung auf Firmenwert 11,8 11,6 2 % Honorare 15,9 11,5 39 % Sonstiges 36,1 47,3 -24 % Summe der Aufwendungen 283,3 278,8 2 %

Gewinn vor Ertragssteuern 76,2 66,8 14 % Rückstellungen für
Ertragssteuern 34,0 32,3 5 % Reingewinn $42,2 $34,5 22 %

Gewinn je Aktie
Betriebsgewinn $0,14 $0,12 18 % Auswirkung der Firmenwert-
Amortisation nach Steuern 0,03 0,03 4 % Grundgewinn $0,11 $0,09 22 % Einschl.aller Umtauschrechte $0,11 $0,09 22 %

Anzahl der Umlaufaktien (Millionen $)
Grundgewinn 379,8 379,8 0 % Einschl.aller Umtauschrechte 380,2 380,1 0 %

TD Waterhouse Group Inc.
Betriebsdaten
(in US $)

Drei Monate endend zum
31. Oktober
2000 1999 %Änderung Zunahme/(Abn.)

Gewinnspanne vor Steuern,
ohne Firmenwert 24 % 20 % 24 % Gewinnspanne vor Steuern,
ohne Firmenwert und Marketing 31 % 29 % 5 % Abschlüsse pro Tag (000) 151,9 103,5 47 % Umsatzerlös Abschlüsse
pro Tag (000) 143,0 97,0 47 % Online-Abschlüsse
pro Tag (000) 110,0 70,0 57 % Aktivkonten -- endend (000) 3.109 2.168 43 % Summe Online
Konten -- endend (000) 2.272 1.160 96 % Summe Kundenvermögen
-- endend (Milliarden $) $158,9 $121,7 31 % Online-Kundenvermögen
-- endend (Milliarden $) $109,7 $67,2 63 % Anzahl an Neukonten (000) 165,4 149,8 10 % Werbung pro Neukonto $132,70 $160,64 -17 % Online-Durchdringung 72 % 68 % 7 % Provisionen pro
Umsatzerlös Handel $20,80 $22,38 -7 %

Zwölf Monate endend zum
31. Oktober
2000 1999 % Änderung Zunahme/(Abn.)

Gewinnspanne vor Steuern,
ohne Firmenwert 27 % 23 % 18 % Gewinnspanne vor Steuern,
ohne Firmenwert u. Marketing 34 % 29 % 16 % Abschlüsse pro Tag (000) 187,8 107,1 75 % Umsatzerlös Abschlüsse
pro Tag (000) 176,9 100,9 75 % Online-Abschlüsse
pro Tag (000) 137,5 66,6 106 % Aktivkonten -- endend (000) 3.109 2.168 43 % Summe Online-Konten
-- endend(000) 2.272 1.160 96 % Summe Kundenvermögen
-- endend (Milliarden $) $158,9 $121,7 31 % Online-Kundenvermögen
-- endend (Milliarden $) $109,7 $67,2 63 % Anzahl an Neukonten (000) 1.016,6 739,2 38 % Werbung pro Neukonto $108,96 $84,90 28 % Online-Durchdringung 73 % 62 % 18 % Provisionen pro
Umsatzerlös Handel $20,68 $23,02 -10 %

Drei Monate endend zum
31. Okt. 31. Juli % Änderung 2000 2000 Zunahme/(Abn.)

Gewinnspanne vor Steuern,
Ohne Firmenwert 24 % 23 % 8 % Gewinnspanne vor Steuern,
ohne Firmenwert und
Marketing 31 % 29 % 4 % Abschlüsse pro Tag (000) 151,9 156,8 -3 % Umsatzerlös Abschlüsse
pro Tag (000) 143,0 147,9 -3 % Online-Abschlüsse pro
Tag (000) 110,0 115,6 -5 % Aktivkonten -- endend (000) 3.109 3.011 3 % Summe Online-Konten
-- endend (000) 2.272 2.126 7 % Summe Kundenvermögen
-- endend (Milliarden $) $158,9 $162,6 -2 % Online-Kundenvermögen
-- endend (Milliarden $) $109,7 $111,1 -1 % Anzahl an Neukonten (000) 165,4 172,4 -4 % Werbung pro Neukonto $132,70 $135,95 -2 % Online-Durchdringung 72 % 74 % -2 % Provisionen pro
Umsatzerlös Handel $20,80 $19,69 6 %

Drei Monate endend zum
30. Sept. 30. Juni % Änderung 2000 2000 Zunahme/(Abn.)

Abschlüsse pro Tag (000) 152,6 178,6 -15 % Umsatzerlös Abschlüsse
pro Tag (000) 143,6 168,6 -15 % Online-Abschlüsse
pro Tag (000) 110,9 132,1 -16 % Aktivkonten -- endend (000) 3.051 2.979 2 % Summe Online-Konten
-- endend (000) 2.224 2.085 7 % Summe Kundenvermögen
-- endend (Milliarden $) $164,9 $165,3 0 % Online-Kundenvermögen
-- endend (Milliarden $) $114,4 $113,2 1 % Anzahl an Neukonten (000) 159,4 238,6 -33 % Werbung pro Neukonto $129,14 $110,17 17 % Online-Durchdringung 73 % 74 % -2 % Provisionen pro
Umsatzerlös Handel $20,53 $19,55 5 %

TD Waterhouse Group Inc.
Konsolidierte Bilanz
(in Tausend US-$)

31. Oktober, 31. Oktober, 2000 1999

Aktiva
Barmittel und Geldmarktpapiere $859.579 $569.181 Wertpapierbesitz zum Marktwert 138.515 342.042 Forderungen von Maklern und Händlern 104.266 194.370 Forderungen von Kunden 7.978.551 5.868.804 Einlagen für geliehene Wertpapiere 640.750 664.299 Einlagen bei Abrechnungsstellen 51.943 35.495 Anlagevermögen, abzüglich Abschreibung 140.591 73.543 Firmenwert, abzüglich Wertberichtigung 804.266 654.081 Sonstiges Vermögen 270.856 190.001 Summe Aktiva $10.989.317 $8.591.816

Passiva $963.031 $249.010 Bankdarlehen und Überziehungen
Einlagen erhalten für
ausgeliehene Wertpapiere 4.111.677 3.962.958 Verbindlichkeiten an Makler und Händler 105.467 160.254 Verbindlichkeiten an Kunden 2.849.485 2.016.535 Aufgelaufene Abfindungen,
Steuerverbindlichkeiten und Sonstiges 735.734 250.939 Summe Passiva $8.765.394 $6.639.696 Eigenkapital $2.223.923 $1.952.120 Summe Passiva und Eigenkapital $10.989.317 $8.591.816

ots Originaltext: TD Waterhouse Group Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Melissa Gitter, Vice President, Public Affairs, +1 212-806-3522; oder Kevin Sterns, Executive Vice President & Chief Financial Officer,
+1 212-908-7301, beide bei TD Waterhouse Group Inc.

Website: http://www.tdwaterhouse.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE