Im Bann der Nah Ost Krise

Casinos Austria stoppt Rückkauf der internationalen Tochter

Wien (OTS) - Aufgrund der derzeit unsicheren politischen und wirtschaftlichen Lage im Nahen Osten hat die Casinos Austria International den am 6. Oktober annoncierten und noch für dieses Jahr geplanten Rückkauf ihrer australischen Tochtergesellschaft Casinos Austria International Ltd. (CAIL) gestoppt.

Die an der Börse von Sydney/Australien notierte CAIL vereint alle außereuropäischen Engagements des Casinos Austria Konzerns, darunter das Casino in Jericho/Palästina, an dem eine 15%-Beteiligung besteht. Ende Oktober musste das Unternehmen den Spielbetrieb im Nahen Osten schließen, da die Sicherheit vor Ort nicht länger garantiert werden konnte. Innerhalb der letzten Wochen wurde der Gebäudekomplex, in dem das Casino untergebracht ist, mehrmals von israelischen Streitkräften beschossen. Es entstand beträchtlicher Sachschaden.

"Das Casino Jericho ist einer der größten und erfolgreichsten Betriebe der CAIL. Der Rückkauf wurde unter der Bedingung angeboten, dass es keine substantiellen Änderungen in der finanziellen und geschäftlichen Position der CAIL und insbesondere des Casino Jericho gibt. Die weitere wirtschaftliche Entwicklung ist in der aktuellen politischen Situation jedoch nicht absehbar. Unter diesen Rahmenbedingungen können wir die geplante Übernahme nicht realisieren", sagt Paul Herzfeld, Vorstand von Casinos Austria International.

Casinos Austria International besitzt rund 70 Prozent ihrer börsennotierten Tochter CAIL. In einer zweiten Tochtergesellschaft mit Sitz in Wien sind alle europäischen Engagements des Casinos Austria Konzerns zusammengefasst. Mit einem Rückkauf der CAIL sollen die beiden Töchter zusammengeführt werden, um die zeitliche und geografische Distanz zwischen Wien und Australien auszuschließen, Synergien zu realisieren und dadurch die Effizienz in der Unternehmensführung weiter zu steigern.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Casinos Austria
Mag. Bettina Strobich
Tel.: +43/1/534 40-323
Email: bettina.strobich@casinos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS