Equator Technologies beschafft in der 4. Finanzierungsrunde mehr als 40 Millionen US-Dollar

Campbell, Kalifornien (ots-PRNewswire) - Die Equator Technologies, Inc., der führende Anbieter von programmierbaren Broadband Signal Processors(TM), gab bekannt, dass das Unternehmen in seiner vierten Finanzierungsrunde strategische und private Kapitalbeteiligungen in Höhe von mehr als 40 Mio. US-$ beschaffen konnte. Das Unternehmen geht von einem weiteren Abschluss innerhalb der nächsten Wochen aus, um damit insgesamt mehr als 50 Mio. US-$ zu beschaffen.

Diese Runde wurde von Ironside Venture Partners II LLC angeführt, wobei Polycom, Inc. sich als neuer strategischer Investor beteiligte. Zu den neuen Investoren gehören auch MMC Capital, Inc., Orix USA Corporation und Quest Management NV. Bereits vorhandene Aktionäre wie JAFCO America Ventures, Inc., InveStar Capital, Inc., und Nomura International plc. tätigten zusätzliche Investitionen. CIBC World Markets war in dieser Runde der Manager der Privatplatzierungen.

Dr. Avi Katz, President und CEO von Equator, sagte dazu: "Diese Investitionen bestätigen Equators Position auf dem Markt und erkennen zugleich die wachsende Marktakzeptanz unserer Produkte an. Seit April haben wir die Produktion unseres neuen MAP-CA(TM) aufgenommen, wachsende Umsatzerlöse realisiert, die Anzahl unserer Kundenbindungen auf über 70 gesteigert, unser Managementteam um wichtige Führungskräfte erweitert, die Ressourcen des Unternehmens auf die Kernkompetenzen konzentriert und unsere Organisation erneuert - das alles, um die Bedürfnisse unserer Kunden besser erfüllen zu können. Diese Finanzierungsrunde ermöglicht es uns, die Produktentwicklung zu beschleunigen und die Investitionen in unsere Geschäftstätigkeit, die Infrastruktur, die Technologieentwicklung sowie in Verkauf, Marketing und Kunden-Support weltweit zu erhöhen."

"Die erfolgreiche Produktionsaufnahme von Equator stellt für die Technologie der Media-Prozessoren einen großen Fortschritt dar. Mit Plattformen wie MAP können die Hersteller von Set Top-Geräten den Verbrauchern eine neue Generation von Geräten anbieten, die vollständig programmierbar, vielseitig und multimedial sind, neue Dienstleistungen möglich machen und so den Breitband-Anbietern neue Absatzmöglichkeiten eröffnen", erklärte Jim Wood, Vice President, Advanced Technology bei AT&T Broadband Services.

Michael Kenoyer, Chief Technical Officer und Vice President, Future Products bei der Polycom, Inc., äußerte dazu: "Die Führungsposition von Polycom im Bereich der Kommunikationsprodukte ist in der technischen Innovation und der schnellen Umsetzung derselben in höhere Leistung, bessere Qualität und geringere Kosten begründet - genau das, was unsere Kunden sich wünschen. Wir sind hocherfreut über Equators Fortschritte, denn ihre hochleistungsfähigen Silikonplattformen machen eine immer bessere Qualität der Videos möglich und verbessern so die Leistungsfähigkeit der multimedialen Kommunikation."

"Der weltweite Bedarf an immer mehr und immer vielschichtigeren digitalen Medienformaten höchster Qualität kommt sowohl dem Technologiebestand als auch dem Geschäftsmodell von Equator sehr entgegen. Nur die Produkte nämlich, deren Leistungsfähigkeit von einer flexiblen Media-Prozessor-Architektur getragen wird, werden in der Lage sein, die vielfältigen digital auf uns einströmenden Medieninhalte, die die Medien- und Kommunikationsunternehmen an ihr Fach- und Laienpublikum gleichermaßen weiterleiten wollen, auch wieder zu dekodieren", erläuterte Richard Doherty, Research Director bei The Envisioneering Group.

Robert Adams, Director of Semiconductor Research bei CIBC World Markets, fügte hinzu: "Wir bei CIBC glauben daran, dass die digitale Medienwelt Möglichkeiten für das Unternehmens- und Umsatzwachstum bietet, die schließlich über alles hinausgehen werden, was die Halbleiterbranche heute noch vorwärts treibt. Im Zentrum unserer digitalen Medienwelt steht der Aufstieg der digitalen Set Top-Geräte. Diese sind die Geräte von morgen: Sie bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie beispielsweise die Verbindung zum Internet oder auch digitale Audio- und Videoübertragungen, und werden damit das Versprechen interaktiver Erlebnisse in all ihrem virtuellen Reichtum, wie sie früher nur vom PC gemacht werden konnten, mit enormer Benutzerfreundlichkeit und in einem überall vorhandenen Format - dem Fernsehen nämlich - einlösen."

Bei der Entwicklung der nächsten Generation seines MAP Series Processors(TM) arbeitet Equator eng mit der Taiwan Semiconductor Manufacturing Corp. (TSMC) zusammen. Der Chip wird mit TSMCs fortschrittlichen 0,13 Mikron-Kupfer-Verfahren hergestellt werden. Die ersten Muster werden für die zweite Hälfte des Jahres 2001 erwartet. Equator wird zusammen mit seinem Partner Hitachi, Ltd., die Herstellung seiner derzeitigen Chipgeneration MAP-CA beibehalten.

"Wir haben uns jetzt die Ressourcen und Partnerschaften aufgebaut, die dem Unternehmen das Erreichen der nächsten Stufe ermöglichen, und sind bezüglich der kurz- und langfristigen Aussichten unseres Unternehmens sehr optimistisch. Wir sind stolz auf die Leistungen unserer Kunden, die weltweit führend sind, und sehen uns in der Pflicht, unseren Kunden auch in Zukunft Technologie und Support der Spitzenklasse anzubieten. Wir werden weiterhin dem Motto 'Moving the Equator' folgen, um so unsere Position als Marktführer im Bereich der programmierbaren Broadband Signal Processors auszubauen", sagte Dr. Katz.

Über Equator Technologies

Equator Technologies (http://www.equator.com) ist der führende Anbieter von programmierbaren Broadband Signal Processors(TM). Die Media-Accelerated-Processor(MAP)-BSP(TM)-Architektur des Unternehmens ist zu 100% in C programmiert, was die schnelle Entwicklung von hochleistungsfähigen, flexiblen, medienintensiven Systemen ermöglicht. Der MAP-CA(TM) ist der schnellste digitale Signalprozessor der Welt. Equator ist ein in privatem Besitz befindliches Halbleiterunternehmen, das 1996 gegründet wurde. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Campbell, Kalifornien, und Büros in allen Teilen der Welt.

ots Originaltext: Equator Technologies, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Tom Mahon von Thomas Mahon Associates, Tel: +1 925-937-4921, oder tmahon@ncal.verio.com, für Equator Technologies, Inc.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE