Wiener Staatsoper / Umbesetzung - Yvonne Naef singt Eboli am 15. November an der Wiener Staatsoper

Wien (OTS) Waltraud Meier muß aufgrund einer Erkrankung die erste Vorstellung der "Don Carlo"-Serie an der Wiener Staatsoper absagen. Die Mezzosporanistin Yvonne Naef übernimmt am 15. November 2000 die Partie der Prinzessin Eboli. Yvonne Naef ist zum ersten Mal am Haus am Ring zu hören, die Eboli hat sie unter Lorin Maazel 1998 bei den Salzburger Festspielen gesungen. Weiters ist sie regelmäßig an der Mailänder Scala, der Deutschen Oper Berlin, der Hamburgischen Staatsoper, dem Brüsseler Théâtre de La Monnaie, der Oper Zürich sowie bei den Bayreuther Festspielen zu Gast. Am 18. und 21. November wird wie geplant Waltraud Meier in "Don Carlo" zu hören sein.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Staatsoper
Pressebüro
Mag. Irina Kubadinow
Tel.: (01) 514 44 / 2309
Fax: (01) 514 44 / 2980
email: irina.kubadinow@wiener-staatsoper.at
http://www.wiener-staatsoper.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STO/OTS