Brandkatastrophe: Stix bestürzt

Tiefes Mitgefühl für Angehörige der Opfer

Wien (SK) Der burgenländische Landeshauptmann Karl Stix brachte heute neuerlich seine Betroffenheit über die Brandkatastrophe am Kitzsteinhorn zum Ausdruck: Das Burgenland sei bestürzt und in tiefer Trauer über diese Tragödie. Es sei schwer, angesichts des Ausmaßes dieses Unglücks angemessene Worte des Trostes und der Anteilnahme zu finden, sagte Stix gegenüber dem SPÖ-Pressedienst: "Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt allen Angehörigen der Opfer. Und wir bangen mit allen, die in diesen Stunden noch immer im Ungewissen sind, ob sie Angehörige zu beklagen haben." (Schluss) ml

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/53427-275

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK/NSK