Erstes Forum über Chancengleichheit im Betrieb am Dienstag in Wien

Mit "Equality Management" zu mehr Unternehmenserfolg -WKÖ-Vizepräsident Haiden zeichnet die ersten zertifizierten Betriebe aus

Wien(PWK944) Morgen, Dienstag, findet im Oktogon der Creditanstalt am Schottentor von 10.30 bis 16.00 Uhr das erste Equality Forum in Österreich statt. Ziel der Veranstaltung ist es, die österreichischen Betriebe über Maßnahmen und Strategien zu informieren, wie sie Chancengleichheit von Frauen und Männern im Betrieb erreichen und gleichzeitig ihre Ressourcen optimal nützen können. Bei dieser Gelegenheit wird WKÖ-Vizepräsident Rene Alfons Haiden innovative Betriebe auszeichnen, die Equality Management bereits erfolgreich in ihre Personal- und Unternehmenspolitik integriert haben. ZIB 1-Lady Hannelore Veith wird die Veranstaltung moderieren.

Mit Equality Management wird den Unternehmen ein Instrument in die Hand gegeben, um Begabungen, Fähigkeiten und Qualitäten von Männern und Frauen zu erkennen, zu fördern und optimal einzusetzen. Damit wird auch die gleichberechtigte Teilnahme an Verantwortung, Information, Bildung und Honorierung gesichert und die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Frauen und Männern gefördert. Gleichzeitig erhöht sich die Arbeitszufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter , Karrierewege werden transparenter und die Wertschöpfung steigt. Der Betrieb gewinnt in der Öffentlichkeit an Attraktivität und gesellschaftlicher Wertschätzung. Dies hat positive Effekte für die Gewinnung und die Sicherung von qualifiziertem Personal.

Seit zwei Jahren werden in Deutschland Betriebe mit dem Total Equality -Prädikat ausgezeichnet. Diese Betriebe eröffnen mit ihrer Politik nachweislich Frauen und Männern gleiche Chancen zur beruflichen Entwicklung. Damit wird der Zusammenhang zwischen Qualitäts- und Equality Managment sichtbar. In Österreich werden die Betriebe bei der Einführung, Weiterentwicklung und Umsetzung einer Strategie für mehr Chancengleichheit von Männern und Frauen durch professionelle Berater von "Total Equality Österreich" unterstützt. (MH)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4431
Fax: (01) 50105-263
e-mail: presse@wkoe.wk.or.at
http://www.wko.at/Presse

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK