ots Ad hoc-Service: Advanced Vision Techno. <IL0010837248> Umsaetze von AVT in den ersten neun Monaten 2000 um 65% auf insgesamt 9,7 Mio. USD gestiegen Nettogewinn betraegt 820.000 USD

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP
Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Hod-Hasharon, Israel ots Ad hoc-Service) - Das israelische Unternehmen Advanced Vision Technology, Ltd. (Neuer Markt, WKN 931 340) - der weltweit führende Anbieter von automatisierten, optischen Inspektionssystemen für die Druckindustrie - gibt heute die Geschäftsergebnisse für die ersten neun Monate des Jahres 2000 bekannt.

Unternehmenszahlen für die ersten neun Monate des Jahres 2000

* Die Umsätze sind in den ersten neun Monaten 2000 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 65% auf insgesamt 9,7 Mio. USD gestiegen.

* Es wurde ein Nettogewinn von 820.000 USD (8 Cents Gewinn je Aktie einschließlich aller Umtauschrechte) erzielt. Dem stehen für den Vergleichszeitraum 1999 Verluste von 676.000 USD beziehungsweise 9 Cents Verlust je Aktie einschließlich aller Umtauschrechte gegenüber. Die Umsatzerlöse hätten sich noch besser entwickelt, wenn der ungünstige Wechselkurs von EURO und USD und das insgesamt langsamere Wirtschaftswachstum in Europa nicht negative Auswirkungen hevorgerufen hätten. Das Unternehmen konzentriert sich nun darauf, seine Standorte in Europa durch Aufstockung des Vertriebspersonals und verstärkte Investitionen in das Marketing weiter auszubauen.

* Der Rohgewinn in den ersten neun Monaten 2000 betrug 62% des Umsatzes (Vergleichszeitraum 1999: 55%).

* Der Nettogewinn lag in den ersten neun Monaten 2000 bei 820.000 USD, was 8% des Umsatzes entspricht. Im Vergleichszeitraum 1999 waren Verluste von 676.000 USD zu verbuchen.

* Die betrieblichen Aufwendungen sind in den ersten
neun Monaten 2000 verglichen mit dem entsprechenden Zeitraum 1999 um 50,8% gestiegen.

* Die Bruttoaufwendungen für Forschung und Entwicklung betrugen in den ersten neun Monaten 2000 insgesamt 2.219.000 USD (Steigerung von 48% gegenüber dem Vergleichszeitraum 1999). Das entspricht 22,8% der erzielten Umsätze (Vergleichszeitraum 1999: 25,4%).

* Die Aufwendungen für Vertrieb und Marketing sind in
den ersten neun Monaten 2000 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 45,9% gestiegen und haben einen Anteil von 33,7% an den Umsätzen (Vergleichszeitraum 1999: 38%).

* AVT hat in den ersten neun Monaten 2000 Zinserträge in Höhe von 794.000 USD eingenommen, denen Zinsaufwendungen von 38.000 USD im Vergleichszeitraum 1999 gegenüberstehen.

Weitere Informationen über AVT sowie den vollständigen Neunmonatsbericht können Sie im Internet unter www.avt-inc.com abrufen. Informationen erhalten Sie darüber hinaus bei:

Kirchhoff Consult AG, Britta Cirkel, Ahrensburger Weg 2, 22359 Hamburg Telefon: 040-609 186 50, Telefax: 040-609 186 71, E-Mail:
britta.cirkel@kirchhoff.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/26