Asia Global Crossing meldet die Ergebnisse des dritten Quartals und berichtet von wichtigen Meilensteinen bei der Erweiterung seiner Tätigkeit in Asien / Teil 4 von 5

Über Asia Global Crossing

Asia Global Crossing (Nasdaq: AGCX) ist ein an der Börse notiertes Unternehmen mit Global Crossing (NYSE: GX), Softbank (Tokyo Stock Exchange: 9984) und Microsoft (Nasdaq: MSFT) als Hauptaktionäre. Asia Global Crossing versorgt die asiatisch-pazifischen Region mit einem kompletten Programm an integrierten Telekommunikations- und IP-Dienstleistungen. Durch eine Kombination von Unterwasserkabeln, terrestrischen Netzwerken, Stadt-Lichtleitfaserringen und komplexen Web-Hosting-Datenzentren baut Asia Global Crossing eines der ersten wirklich panasiatischen Netzwerke, das in Kombination mit dem weltweiten Global Crossing Network der asiatisch-pazifische Region einen nahtlosen Zugriff zu den größten Geschäftszentren weltweit gewähren wird. Zu dem Betriebsvermögen von Asia Global Crossing gehören ein Anteil von 64,5 Prozent an Pacific Crossing-1, einem 21.000 km langen Unterwassersystem, das die USA und Japan miteinander verbindet, und das Eigentum an East Asia Crossing, einem etwa 19.500 km langen Lichtleitfaser-Unterwassersystem, das nach seiner Fertigstellung Japan, Taiwan, Korea, Hongkong, Singapur, Malaysia, die Philippinen und China, wenn die Bestimmungen es zulassen, miteinander verbinden wird.

Anmerkung: Zusammenfassungen der konsolidierten Gewinn- und Verlustrechnungen folgen.

Die in dieser Pressemitteilung gemachten Aussagen, die sich auf die Absichten, Meinungen, Erwartungen oder Vorhersagen für die Zukunft seitens des Unternehmens oder der Geschäftsleitung beziehen, sind zukunftsorientierte Aussagen. Diese zukunftsorientierten Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken, Vermutungen und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von den in diesen zukunftsorientierten Aussagen erwähnten Prognosen abweichen. Zu diesen Risiken, Vermutungen und Unsicherheiten gehören: die Fähigkeit, die Systeme innerhalb der derzeit geschätzten Zeitrahmen und Budgets fertigzustellen, die Fähigkeit, sich erfolgreich gegen die sich schnell entwickelnden und preislich konkurrierenden Marktplätze durchzusetzen, Änderungen in der Art der Telekommunikationsvorschriften in den Vereinigten Staaten, in Asien und anderen Ländern und Regionen, Änderungen in der Unternehmensstrategie, die erfolgreiche Integration neu übernommener Unternehmen, die Auswirkung technologischen Wandels und andere Risiken, auf die regelmäßig in den bei der SEC eingereichten Unterlagen des Unternehmens hingewiesen wird.

Um in die E-Mail-Verteilerliste von Asia Global Crossing aufgenommen oder von dieser gestrichen zu werden, besuchen Sie bitte:
http://www.asiaglobalcrossing.com/investors/e_mail_distribution/index
.htm

Um in die Telefax-Verteilerliste von Asia Global Crossing aufgenommen oder von dieser gestrichen zu werden, rufen Sie bitte +1 213 244 9031 an oder schicken Sie ein E-Mail an agcxinvest@globalcrossing.com

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Investoren, Jensen Chow, Los Angeles, bei Asia Global Crossing, 310-385-5283, jchow@globalcrossing.com; oder Presse, Kim Polan bei Citigate Sard Verbinnen, New York, New York, 212-687-8080, kpolan@sardverb.com, für Asia Global Crossing.

Allgemeine Informationen:

Besuchen Sie Asia Global Crossing unter http://www.asiaglobalcrossing.com

Zusatzplan von Asia Global Crossing

Leistungseckdaten

Aufgrund des expansiven Wesens und der territorialen Reichweite des Netzwerkes von Asia Global Crossing hat das Management eine Reihe von Konstruktions- und Betriebseckdaten definiert, die vierteljährlich bekannt gegeben werden, um den Fortschritt des Unternehmens zu überwachen.

Die Eckdaten enthalten alle derzeit von Asia Global Crossing geplanten und angekündigten konsolidierten und Joint-Venture-Betriebsvermögen. Hierzu gehört u.a. das 21.000 Kilometer lange Trans-Pazifik-System (PC-1), das 19.500 Kilometer lange Intra-Asia-System (EAC), das 1.560 Kilometer lange japanische Backhaul- und City-Netzwerk (GAL), das 3.350 Kilometer lange Festliniennetzwerk in Hongkong (HGC) und Internet-Datenzentren.

Das Netzwerk soll acht panasiatische Territorien* versorgen (einschließlich China, wenn und sobald die Bestimmungen dies erlauben) und werden 200 internationale Städte über das globale Netzwerk von Global Crossing miteinander verbinden.

1999 2000 2001
Q4 Q1 Q2 Q3 Q4
Ist Ist Ist Ist Plan Plan

Bauentwicklung
Summe gebauter

Strecke in km 9.801 9.837 9.882 22.426 25.500 37.000 Unterwasser-
System
in Betrieb
Strecke in km 8.900 8.900 8.900 8.900 20.000 32.000 Terrestrisches
System in
Betrieb in Km 901 937 982 1.468 1.600 2.300 Datenzentrum
in Quadratfuß -- -- 11.000 59.400 74.000 74.000 Backhaul-
Konstruktion
abgeschlossen Japan Japan Japan Japan Japan, Japan, Hong- Hong-kong kong, Taiwan, Korea, Singapur

Asia Global Crossing Ltd. und Konzernunternehmen
Auszug aus konsolidierten Betriebsergebnisrechnungen
(Ungeprüft)
(In Tausend, ausgenommen Aktiendaten und Daten pro Aktie)

Quartal endend zum Neun Monate endend zum 30. September 30. September
2000 1999 2000 1999 Umsatzerlös $21.775 $-- $130.455 $--

Ausgaben:
Vertriebs-, Betriebs- 13.344 -- 98.194 -- Verwaltungs- und
Wartungskosten 12.301 -- 36.499 -- Vertrieb und Marketing 1.193 -- 3.021 -- Netzwerkentwicklung 1.484 -- 2.497 -- Allgemein und
Verwaltung 15.375 66 30.310 66 Abschreibung und
Amortisation 5.513 -- 13.539 --

Summe betriebliche
Aufwendungen 49.210 66 184.060 66

Reingewinn
(Verlust) (27.435) (66) (53.605) (66)

Minderheitsbeteiligung 2.486 -- (9.632) --

sonstige Einnahmen

(Ausgaben):
Anteil an Gewinnen
(Verlusten) der
Konzernunternehmen -- (804) -- (3.199) Habenzinsen 3.236 3.306 11.427 8.745 Sollzinsen (463) -- (1.551) -- Sonstige Ausgaben 229 -- (76) --

Summe sonstige
Einnahmen
(Ausgaben) 3.002 2.502 9,800 5.546

Gewinn (Verlust) vor
Ertragssteuern (21.947) 2.436 (53.437) 5.480

Ertragssteuern (1.353) -- (1.353) --

Reingewinn
(Verlust) $(23.300) $2.436 $(54.790) $5.480

Gewinn (Verlust) pro
Stammaktie:
Gewinn (Verlust)
Anwendbar auf
Inhaber von Stammaktien
- Grundgewinn und Gewinn
einschließlich aller
Umtauschrechte $(0,05) $0,01 $(0,12) $0,01
Bei der Berechnung des
Gewinns (Verlustes)
pro Aktie verwendete
Aktien
- Grundgewinn und

Gewinn einschl. aller Umtausch-
rechte (1) 450.000.000 450.000.000 450.000.000 450.000.000

(1) Im Oktober 2000 brachte das Unternehmen einen Aktiensplitt von 375 zu 1 zum Abschluss. Es wurden alle Informationen der Aktien und pro Aktie berichtigt, um diesen Split rückwirkend wiederzuspiegeln.

Teil 5 folgt

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/05