Bildung - wichtigster Rohstoff des 20. Jahrhunderts BILD

LR Bischof gratulierte zu 10 Jahren VHS Götzis

Götzis (VLK) - Als neuer Erwachsenenbildungsreferent der Vorarlberger Landesregierung gratulierte Landesrat Hans-Peter Bischof heute, Freitag, der Volkshochschule Götzis zum
Jubiläum ihres zehnjährigen Bestehens. "In dieser kurzen Zeit
hat die VHS Götzis einen gewaltigen Aufschwung genommen und
kann heute als führender Anbieter in der Kummenbergregion und
im Vorderland angesehen werden", sagte Bischof. ****

Einmal mehr unterstrich der Landesrat die Wichtigkeit
ständiger Weiterbildung im modernen Wirtschafts- und
Berufsleben. "Bildung ist der wichtigste Rohstoff des 20. Jahrhunderts. Wer beruflich und intellektuell fit bleiben
will, wer seine Aufgaben professionell erfüllen will, wird
sich immer wieder neues Wissen aneignen müssen", so Bischof. Vorarlberg habe sich nicht zuletzt dank eines dicht
geknüpften Bildungsnetzes zu einem wettbewerbsfähigen Wirtschaftsstandort entwickelt. Die VHS Götzis ist für
Bischof "in diesem Netz ein nicht mehr wegzudenkender
Knotenpunkt".

Die Entwicklung der VHS Götzis in Zahlen: 1991 wurden 127 Veranstaltungen mit insgesamt 1.518 Besuchern abgehalten,
1999 waren es 225 Veranstaltungen und 3.105 Besucher. "Man
braucht kein Prophet zu sein, um vorherzusagen, dass sich die
VHS Götzis weiter nach vorn entwickeln wird", sagte Bischof.
Seinen Dank richtete er an den Vorsitzenden und Gründer der
VHS Götzis, Wolfgang Türtscher sowie an Geschäftsführer
Stefan Fischnaller und die ehren- und nebenamtlich tätigen Verantwortlichen.

Bitte Sperrfrist Freitag, 10. November 2000, 19.30 Uhr
beachten!
(gw,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL