ots Ad hoc-Service: In-Motion AG <DE0006223803> IN-motion bringt "Ministry of Sound" nach Deutschland

Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

IN-motion bringt "Ministry of
Sound" nach Deutschland - Gemeinsame Aktivitäten in den USA vorgesehen - Trendmarke hat in Großbritannien ein Umsatzvolumen von rund 250 Mio. DM

Frankfurt am Main, den 10. November 2000 - Die Musiksparte der internationalen Mediengruppe IN-motion AG wird mit dem Lifestyle-Konzern Ministry of Sound Ltd., London, deren international erfolgreiche Marke "Ministry of Sound" im deutschsprachigen Raum gemeinsam ausbauen und vermarkten. Als erster Schritt wird hierzu von IN-motion das Record-Label Ministry of Sound in Deutschland gegründet. Ebenfalls vorgesehen sind gemeinsame Aktivitäten auf dem weltweit umsatzstärksten Musikmarkt in den USA.

Im vergangenen Geschäftsjahr erzielte Ministry of Sound einen Umsatz von rund 250 Mio. DM und zählt derzeit zu den international erfolgreichsten Marken im Tonträgermarkt. Das britische Label produziert und vermarktet eigene Musik aus dem Dance-Genre und hat unter anderem zwölf Tonträgerkopplungen mit dem Titel "Ministry of Sound" veröffentlicht. 1999 wurden von einer dieser Compilations allein in England über 700.000 Einheiten verkauft.

Das 1990 gegründete Unternehmen Ministry of Sound hat sich zum internationalen Lifestyle-Konzern entwickelt - mit den Bereichen Musikproduktion, Musikvermarktung, Printprodukte, Merchandising, Mode, Konzerte und Content-Entwicklung für Radiosender und Internet. Hieraus ergeben sich zahlreiche Synergien sowie Kooperationen mit internationalen Markenartiklern aus dem Konsumgüterbereich.

IN-motion ist es durch die internationalen Dance-Erfolgsproduktionen der Unternehmensgründer Michael Münzing und Luca Anzilotti gelungen, die Marke "Ministry of Sound" sowohl für den deutschsprachigen Markt als auch für die USA zu gewinnen und mit eigenen Künstlern und Produktionen weiterzuentwickeln. Hierfür ist in den letzten Monaten mit dem Aufbau von eigenen internationalen Musik-Vertriebsstrukturen begonnen worden, der in Kürze abgeschlossen wird.

Deutschland ist der viertgrößte Tonträgermarkt der Welt und zählt international auch zu den bedeutendsten Märkten für die vielschichtige Dance- und Clubmusik mit einer breiten Zielgruppe. Die Dance-Gruppe SNAP! - von Münzing und Anzilotti produziert und bei IN-motions Musiklabel Bookmark unter Vertrag - war in Deutschland 95 Wochen in den Verkaufscharts vertreten. Dieser Erfolg und die weitreichende Kooperation mit Ministry of Sound ermöglichen eine glaubhafte Vermarktungsplattform für Newcomer aus dem Dance- und Club-Genre. Darüber hinaus hat IN-motion mit Ministry of Sound einen renommierten Partner in England für die Vermarktung der Künstler des eigenen Labels Bookmark gewonnen. Durch Ministry of Sound eröffnen sich auch für die Filmsparte von IN-motion weitreichende Synergiepotenziale.

Aufgrund der Kooperation und der damit verbundenen Wachstumspotenziale hebt IN-motion die Umsatzplanung für das laufende Geschäftsjahr 2000/2001 (30. September) im Rahmen einer konservativen Betrachtungsweise auf mindestens 260 Mio. DM an. Der Gewinn pro Aktie wird entsprechend auf 2,06 DM erhöht. Die aus dem Börsengang erlösten Mittel stehen noch zum größten Teil für weitere Investitionen zur Verfügung.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/25