Fallent: VP-Landesrat Fill kontakariert die Anstrengungen der Bundesregierung

"Einspeisetarife für erneuerbare Energie werden wieder um 5 Prozent gesenkt"

Wien, 2000-11-10 (fpd) - "Die neue Verordnung zur Umsetzung des ELWOG auf Landesebene sieht eine 5 %-ige Senkung der Einspeisetarife für erneuerbare Energie vor. Diese Vorgehensweise stellt einen krassen Widerspruch zu den Zielsetzungen der Bundesregierung dar", kritisierte heute der FPÖ-Generalsekretär Gerhard Fallent. "Für viele Projekte sind wirtschaftliche Probleme vorprogrammiert und viele geplante Projekte sind dadurch nicht realisierbar."

Als Umweltsprecher und Betreiber eines Windparks fordert Fallent Fill auf, diese Verordnung abzuändern und positive Beiträge zur Erreichung des - für gegenwärtige und kommende Generationen wichtigen Klimaschutzzieles - zu geben. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 /5491

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC