Sichrovsky: "Haider gebührt gleicher Respekt wie jedem anderen Landeshauptmann"

"Verleumdungen politischer Gegner sind kein Ersatz für intelligente Oppositionsarbeit"

Wien, 2000-11-10 (fpd) - "Die andauernden Spekulationen, ob nun Dr. Jörg Haider in Kärnten bleibt, nach Wien geht oder überhaupt seine politische Karriere beendet, ist eine besondere Form der Mißachtung und Respektlosigkeit gegenüber seiner Person", stellte heute der freiheitliche Generalsekretär Mag. Peter Sichrovsky fest.****

Es sei nicht einzusehen, warum Haiders Ankündigung, den Kärntnern eine volle Periode als Landeshauptmann zur Verfügung zu stehen nicht genauso akzeptiert werde, wie die Ankündigung anderer Landeshauptleute auch, so Sichrovsky weiter.

"Die fortwährende Stimmungsmache von Seiten der Opposition mit angeblichen Veränderungen der politischen Arbeit Dr. Haiders ist eine bewußte Verunsicherung der Bevölkerung und ein gezielter Versuch die Regierung zu destabilisieren. Mit Unterstützung eines großen Teiles der Medien versucht vor allem eine verzweifelte SPÖ, die sich weit entfernt von einer intelligenten und kreativen Oppositionsarbeit in Kriminalisierung des politischen Gegners verirrt, durch gezielte Angriffe gegen Dr. Haider von ihren eigenen Problemen und ihrer Verwicklung in die Spitzelaffäre abzulenken", ist der FPÖ-Generalsekretär überzeugt.

Diese Form von rein negativen Störversuchen gegenüber dem politischen Klima in Österreich werde keinen Einfluß auf die Zusammenarbeit zwischen FPÖ und ÖVP in der Bundesregierung haben und auch nicht die Position von Dr. Jörg Haider als Landeshauptmann in Kärnten schwächen. "Diese Regierung wird erfolgreich die gesamte Periode durcharbeiten, nicht nur weil sie es ihren Wählern schuldig ist, sondern weil sie angetreten ist, Österreich zu modernisieren und zu demokratisieren. Ebenso wird Dr. Haider in Kärnten als Landeshauptmann in dem von ihm angekündigten Zeitraum erfolgreich jene Ziele verfolgen und auch erreichen, mit welchen er die Kärntner überzeugt hat, ihn zu unterstützen", schloß Sichrovsky. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 /5491

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC