Speednames startet Initiative für die mehrsprachige Registrierung von Domainnamen im asiatisch-pazifischen Raum

Singapur/Kopenhagen (ots-PRNewswire) - Die Firma macht die Internet-Domainnamen in Chinesisch, Koreanisch und Japanisch verfügbar.

Speednames, die modernste Registrierungsstelle der Welt für digitale Domainnamen, kündigte eine Initiative für die mehrsprachige Registrierung von Domainnamen im gesamten asiatisch-pazifischen Raum zusammen mit drei Partnern an, Lycos Asia (asiatisch-pazifischer Raum), Chinese Domain Service (China) und 366 International Corp. (Taiwan). Die Initiative kennzeichnet die erheblichen Bemühungen von Speednames, den Anforderungen einer Region zu entsprechen, die die Internet-Nutzung mit einem geschätzten Jahreswachstum von 67 Prozent auf 62 Millionen Nutzer am Ende dieses Jahres (Salomon Smith Barney) schneller als jede andere in der Welt übernimmt.

Speednames und seine Partner werden ihre Stärken und Fachkenntnisse im Internet-Marketing und -Management sowie bei den technologischen Innovationen vereinen, um den Unternehmen und Einzelpersonen einen umfassenden Service für die Registrierung von Domainnamen zu bieten, der nicht nur die englische Sprache berücksichtigt.

Speednames wird den Service für die Registrierung von Domainnamen am 10. November 2000 in drei asiatischen Sprachen aufnehmen:
Chinesisch (traditionell/vereinfachte Versionen), Japanisch und Koreanisch. Damit können die dortigen Unternehmen und Einzelpersonen ihre Domainnamen, die in .com, .net und .org enden, in ihrer eigenen Sprache einrichten und schützen. Es wird davon ausgegangen, dass die registrierten Domainnamen im Jahre 2001 verwendbar sind.

"Die Registrierung von Domainnamen in diversen Sprachen wird die Expansion des Internet im gesamten asiatisch-pazifischen Raum beschleunigen. Diese Initiative wird lokale und kulturspezifische Domainnamen ermöglichen, die den Unternehmen und Einzelpersonen über alle internationalen und kulturellen Grenzen hinweg mitgeteilt werden können. Die Unternehmen können nunmehr ihren Kundenstamm ausbauen und neue oder etablierte Märkte im asiatisch-pazifischen Raum erschließen, wo die lokalen Sprachen möglicherweise bevorzugt werden oder die Informationen über das Unternehmen für das lokale Publikum angepasst werden müssen. Die neuen Angebote bieten den multinationalen Unternehmen die größten Vorteile, die darum bemüht sind, ihre Markennamen auf dem chinesischen, dem japanischen und koreanischen Markt zu schützen," sagte Mickey Beyer Clausen, Vice President, Asia Pacific.

Speednames

Speednames wurde 1999 gegründet und ist seit der Markteinführung in Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum zur größten und fortschrittlichsten internationalen Registrierungsstelle für digitale Domainnamen geworden. Bei Speednames können die Kunden ihre Domainnamen auf mehr als 110 unterschiedlichen Domains der höchsten Ebene digital suchen, anmelden und verwalten. Speednames ist mehr als 30 internationale Partnerschaften mit führenden Internet-Portalen und Service Providern eingegangen.

ots Originaltext: Speednames
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Tom Manger oder Marianne Power, Tel.: +44 20 7413 3000 mpower@hillandknowlton.com

Vice President, Global Marketing & PR, Speednames: Martin Roll, Tel.: +65 235 49 77, m.roll@speednames.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE