tiscon korrigiert Planzahlen nach unten ots Ad hoc-Service: tiscon AG <DE0007458804>

Langenau (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die tiscon AG Infosystems wird nach dem Merger mit der HMP Innovative Softwarelösungen GmbH und dem damit verbundenen Wandel vom IT-Dienstleister zum Spezialisten für Produktinformationssysteme von den ursprünglichen Prognosen abweichende Umsätze und Ergebnisse erwirtschaften, tiscon wird im laufenden Geschäftsjahr 2000 einen konsolidierten Umsatz in Höhe von TDM 46.000 erzielen, was einer Korrektur um minus 34% entspricht. Das EBIT wird zum Jahresende ca. TDM 2.500 betragen. Der prognostizierte Jahresüberschuss wird um minus 68 % auf ca. TDM 2.250 korrigiert, tiscon ist also auch weiterhin ein profitables Unternehmen, das mit einem Bestand an kurzfristig gebundenem Vermögen in Höhe von über 55 Mio. DM über eine stabile Basis für weiteres Wachstum verfügt. Sowohl die 100% Beteiligung an der HMP, wie auch die 51% Beteiligung an der Modularis AG werden per 31.12.2000 im Gesamtergebnis konsolidiert; das Ergebnis des dritten Quartals wird noch die alleinigen tiscon Zahlen ausweisen.

Im ersten Jahr des neuen Geschäftsfeldes Produktinformationssysteme wird tiscon einen Umsatz von ca. TDM 5.000 erzielen. Der Grund dafür liegt im Wesentlichen in dem noch im Aufbau befindlichen Bekanntheitsgrad der tiscon AG als Anbieter von integrierten eBusiness Applikationen sowie den langen Vertriebszyklen bei einigen potenziellen Großkunden. Im Rahmen eines neuen Markteintrittsmodells wird sich tiscon ab sofort verstärkt branchenorientiert ausrichten. Fokus liegt dabei auf Branchen wie Chemie, Handel, Automobil, Elektronik und Finanzdienstleister. Innerhalb der nächsten 4-6 Monate wird tiscon eine entsprechende Marktdurchdringung mit den Produktinformationssystemen erreichen. Angepasst wird auch die Preis- und Distributionspolitik. Hier steht insbesonders kurzfristig die Internationalisierung des Geschäftes an. Für die Bereiche Marketing, Vertrieb und Application Services Providing konnten zusätzliche, international erfahrene Manager gewonnen werden, die das Team um Oliver Eiser, der seit Anfang August als neuer Vorsitzender des Vorstandes fungiert, verstärken. Die Rekrutierung dieser, wie auch weiterer Mitarbeiter für diese Bereiche ist Voraussetzung um die positiv anlaufende Expansion und Internationalisierung für die tiscon Produktplattformen worldparts.net und TeDIS weiter voranzutreiben.

Das traditionelle Geschäftsfeld Professional Services der tiscon AG konnte nicht wie geplant ausgebaut werden. Der von der erfolgreichen Rekrutierung qualifizierter Mitarbeiter abhängige Geschäftsbereich entwickelte sich aufgrund des schwierigen Personalmarktes nicht im erhofften Maße. Die Serviceumsätze werden im laufenden Geschäftsjahr ca. TDM 41.000 betragen, tiscon rechnet hier dennoch mit einem künftigen überdurchschnittlichen Wachstum von jährlich bis zu 30%. Künftig wird verstärkt auf das Key-Account-Management gesetzt, um die Kundenbindung weiter auszubauen, größere Projekte als Generalunternehmer zu akquirieren und erfolgreiches Cross-Selling zu betreiben.

Vorläufige Zahlen für das dritte Quartal: tiscon hat ohne HMP und Modularis Umsatzerlöse in Höhe von TDM 12.694 und ein EBIT in Höhe von TDM 1.689 erzielt. Daraus ergeben sich für den Neun-Monatszeitraum kumulierte Umsatzerlöse in Höhe von TDM 31.831 sowie ein EBIT in Höhe von TDM 2.362. Der Periodenüberschuss beträgt TDM 1.697. wovon alleine TDM 1.036 im dritten Quartal erzielt wurden. Ausführliche Zahlen werden, wie geplant, am 29.11. bekannt gegeben.

Für weitere Informationen: tiscon-Aktionärshotline

Tel. 06251- 581649 Fax 06251- 581627 E-Mail - aktie@tiscon.de http://www.tiscon.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI