Neun-Monatsbericht / Plaut AG veröffentlicht Neun-Monatszahlen /Weiter auf Wachstumskurs /EBITDA im dritten Quartal versechsfacht

München/Salzburg - Die Plaut Aktiengesellschaft (WKN 918 703), seit dem 9. November 1999 am Neuen Markt notiert, gibt heute ihre Neun-Monatszahlen 2000 bekannt. Im dritten Quartal wurde ein Konzernumsatz von 76 Mio. Euro (Vj. 66 Mio. Euro) erzielt, der damit um 16 % über dem Vergleichswert des Vorjahres liegt. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2000 wurde der Konzernumsatz um 15 % gegenüber dem Vergleichswert des Vorjahres auf 223 Mio. Euro (Vj. 194 Mio. Euro) gesteigert. Vom Gesamtumsatz der ersten neun Monate entfielen 176 Mio. Euro auf die Beratungsumsätze und 25 Mio. Euro auf die Umsätze im Wartungs- und Lizenzgeschäft. Der starke Zuwachs der Serviceumsätze, die beispielsweise den Bereich Outsourcing oder das PLAUT Lösungspaket WORKS für den Mittelstand umfassen, ist Ausdruck des intensiv betriebenen Ausbaus des Beratungsangebotes in den Bereichen e-Business- und ASP-Lösungen.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wurde im dritten Quartal 2000 gegenüber dem Vorjahr mit 6,8 Mio. Euro mehr als versechsfacht. Kumuliert per 30. September 2000 beläuft sich das EBITDA auf 17,5 Mio. Euro. (Vj. 6,7 Mio. Euro). Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) beträgt für das dritte Quartal 5,1 Mio. Euro (Vj. -0,96 Mio Euro).

Auch das Konzernergebnis nach Steuern stieg im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal um ca. 5 Mio. Euro auf 3,75 Mio. Euro. Für die Neun-Monats-Periode wird ein Nachsteuerergebnis von 7,7 Mio. Euro (Vj. -0,2 Mio. Euro) ausgewiesen. Unter Berücksichtigung der derzeit ausgegebenen 19,72 Millionen Aktien errechnet sich für die ersten neun Monate ein Ergebnis je Aktie von 0,39 Euro bzw. 0,19 Euro für das dritte Quartal 2000.

Am 30. September 2000 waren in der Beratungsgruppe Plaut weltweit insgesamt 1.970 Mitarbeiter beschäftigt. Dies sind 8 % mehr als zum Stichtag des Vorjahres.

Die Beratungsgruppe Plaut hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres ihre weltweit ausgerichtete Expansionsstrategie erfolgreich fortgesetzt. Stand im ersten Quartal die Gründung von sechs neuen Landesgesellschaften im Mittelpunkt, so wurde in den folgenden Monaten der Schwerpunkt auf Unternehmens-Akquisitionen gelegt. Mit der Ende September erfolgten Übernahme von J.J. Croney & Associates, Phoenix/Arizona, einem führenden Anbieter für ASP- und e-Business-Lösungen für die Freizeit- und Tourismusindustrie in den USA, konnte die Präsenz auf dem wichtigen amerikanischen Markt erneut verstärkt werden. Von der breiten Kundenbasis des akquirierten Unternehmens verspricht das Beratungsunternehmen positive Impulse für einen möglichst flächendeckenden Ausbau der e-Business-Aktivitäten im südlichen und westlichen Teil der USA. Nicht zuletzt verbessert die Akquisition auch die Position auf dem wachstumsstarken Markt für ASP-Lösungen.

Mit der mySAP.com Hosting-Zertifizierung, die die amerikanische Tochtergesellschaft kürzlich von der SAP Amerika erhalten hat, wurde ein weiterer wichtiger Erfolg für die Vermarktung der e-Business- und ASP-Lösungen verbucht. Durch diese ASP-Partnerschaft erschließt sich die Plaut-Gruppe ein neues Marktsegment, da sie nunmehr in der Lage ist, auch kleinen und mittelständischen Unternehmen in den USA anspruchsvolle Komplettlösungen im Internet auf Basis der Standardsoftware mySAP.com anzubieten, die sonst nur Großunternehmen zur Verfügung stehen.

Im Zuge der ASP-Aktivitäten erwartet sich Plaut zusätzliche Wachstumsimpulse durch die zahlreichen in der zweiten Geschäftsjahreshälfte abgeschlossenen strategischen Partnerschaften mit Softwareanbietern und Telekommunikationsunternehmen. Weitere ASP-Partnerverträge in anderen Ländern werden gegenwärtig verhandelt, um das Volumen in diesem Wachstumsmarkt weltweit möglichst effizient auszuschöpfen.

Aufgrund der positiven Entwicklung in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres sowie der erfolgreichen Positionierung als globaler Full Solution Provider für Strategie-, Business- und IT-Consulting ist die Beratungsgruppe Plaut zuversichtlich, das für das Geschäftsjahr 2000 gesteckte Ergebnisziel zu erreichen. Bei den Umsatzerlösen werden für das laufende Geschäftsjahr ein Wachstum, organisch und durch Akquisitionen, von nahezu 50 % angestrebt, das damit weit über dem Branchendurchschnitt liegt.

Über das Unternehmen

Die Plaut AG ist eine unabhängige, international tätige Beratungsgruppe, die derzeit mit 45 Tochtergesellschaften in 19 Ländern präsent ist. Als Full Solution Provider für Strategie-, Business- und IT-Consulting zählt sie mit einem Umsatz von rund 230 Millionen Euro (1999) zu den weltweit führenden Management-Consultinggesellschaften. Seit dem 9. November 1999 wird die Plaut Aktiengesellschaft, Salzburg, am Neuen Markt der Frankfurter Börse (PUT; WKN 918 703) notiert.

PLAUT AKTIENGESELLSCHAFT
Der Konzern auf einen Blick

PLAUT IM NEUN-MONATSVERGLEICH

30.09.1999 30.09.2000 Veränderung
in Euro Tsd. in Euro Tsd.
Ertragsdaten
Umsatzerlöse 193.641 222.893 15 % Bruttoergebnis vom Umsatz 58.621 71.623 22 %
EBIT 2.459 10.662 334 % Konzernergebnis nach Steuern - 229 7.708

Finanzdaten
Abschreibungen 4.289 6.837 59 %
Brutto Cash-Flow 5.476 9.428 72 %

Bilanzdaten
Bilanzsumme 103.479 186.026 80 % Anlagevermögen 24.402 51.812 112 % Umlaufvermögen 78.646 121.707 55 % Eigenkapital 14.582 66.100 353 %

. 30.09.1999 30.09.2000 Veränderung Anzahl Anzahl in %

Mitarbeiter 1.817 1.970 8 %

Ergebnis je Aktie 0 0,39 Euro

ots Originaltext: Plaut Aktiengesellschaft Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Den vollständigen Neun-Monatsbericht und weitere Informationen zur Plaut-Gruppe erhalten Sie unter www.plaut.de/ir oder bei:

Plaut Aktiengesellschaft Kirchhoff Consult AG
Monika Kretzschmar Frank Schwarz
Moserstrasse 33A Savignystraße 18 A-5020 Salzburg D-60325 Frankfurt
Tel. +43 (0)662 4092-60 Tel: +49 (0)69 7474 86 0
Fax +43 (0)662 4092-15 Fax: +49 (0)69 7474 86 20 Monika.Kretzschmar@plaut.de Frank.Schwarz@kirchhoff.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/WKN 918 703