VASCO steigt durch Vertrag mit einer der 20 größten deutschen Banken in den weltweit drittgrößten Bankmarkt ein

Brüssel, Belgien (ots-PRNewswire) - Hamburgische Landesbank
stellt Datenschutz und Internet-Transaktionen seiner Kunden sicher / Transaktionen mit Digipass-Sicherheit

VASCO (Nasdaq: VDSI; Easdaq), ein weltweit führender Anbieter von unternehmensweiten Sicherheitslösungen, gab heute bekannt, dass sich die Hamburgische Landesbank, die größte Bank in Hamburg und eine der 20 größten Banken in Deutschland, für VASCOS Digipass-Sicherheitstechnologie entschieden hat, um den Datenschutz ihrer Kunden zu gewährleisten und ihre Internet-Transaktionen zu schützen. Die Hamburgische Landesbank, mit über 2.000 Mitarbeitern und einem Vermögen von über 85 Milliarden Euro, entschied sich für das weltweit führende Unternehmen in der Authentifizierung von Finanztransaktionen, um für seine Initiative im Internet-Banking leistungsfähige und dennoch benutzerfreundliche Sicherheit anbieten zu können.

"Der Vertragsabschluss mit der Hamburgischen Landesbank in Deutschland bestätigt VASCOS Marktführung als Anbieter von Online-Sicherheit für die Finanzindustrie, und er stellt für unser Unternehmen einen erfolgreichen Einstieg in den drittgrößten Bankmarkt der Welt dar", bemerkt Jan Valcke, Vice President und General Manager von VASCO. "Wir erwarten, dass sich unser Geschäft in Deutschland infolgedessen beschleunigen wird, denn heute nutzen über 150 Banken, 500 Unternehmen und Millionen von Menschen auf der ganzen Welt die leistungsfähige Digipass-Technologie für Authentifizierung und digitale Signatur, um einen sicheren Zugang zu Bankanwendungen und Unternehmensnetzwerken zu gewährleisten."

Die Hamburgische Landesbank setzt VASCOS tragbare Digipass-Plattform ein, die nur wenig größer ist als eine Bankkarte und die nach demselben Sicherheitsprinzip arbeitet. Um auf ihre Konten zugreifen und Online-Transaktionen durchführen zu können, müssen die Kunden ihre persönliche PIN-Nummer kennen und außerdem ihren einmaligen programmierten Digipass bei sich haben. VASCOS Digipass bietet zudem zufällig erstellte Passworte und stellt damit einen zusätzlichen, besonders wirksamen Schutz gegen unberechtigten Zugriff dar. Und weil keine weitere Soft- oder Hardware erforderlich ist, erlaubt es Digipass den Kunden der Hamburgischen Landesbank, ihre Online-Transaktionen "überall und jederzeit auf jede gewünschte Art und Weise" mit der Garantie höchster Sicherheit durchzuführen.

Die Bank profitierte zudem von VASCOS Partnerschaft mit Netlife AG, Hamburg, einem führenden Anbieter von Lösungen für E-Brokerage, Internet-Banking, Zahlung über Internet und Mobile Commerce. Digipass ist nahtlos in die Internet-Banking-Lösung von Netlife integriert, die bei der Hamburgischen Landesbank implementiert wird und die eine fortschrittliche Verschlüsselung für die durchgängige Sicherheit für die Kunden der Bank bietet. Wie bei der Digipass-Technologie erfordert Netlifes Internet-Banking-Lösung keine spezielle Soft- oder Hardware, was es den Kunden der Bank erlaubt, ihr Online-Banking von jedem beliebigen Ort der Welt aus durchzuführen.

"VASCOS leistungsfähige Digipass-Sicherheit ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden Online-Banking-Programms, und wir freuen uns, mit VASCO in diesem Projekt mit der Hamburgischen Landesbank und auch in anderen Projekten in Deutschland und auf der ganzen Welt zusammenarbeiten zu können", erklärte Jochen Kuhlhoff von Netlife. "Wir erachten VASCOS leistungsfähige Technologie für Authentifizierung und digitale Signaturen als Wertschöpfungselement für Banken, denn es regt deren eigene Kunden dazu an, in verstärktem Maß das Online-Banking zu nutzen."

Über VASCO

Mit Infrastruktur-Lösungen, die E-Business und E-Commerce sicher machen, vertrauliche Informationen schützen und über die Identität der Nutzer wachen, bietet VASCO Unternehmen Sicherheit vom Großrechner bis zum Internet. Die Familien der Digipass(R)- und SnareWorks(TM)-Produkte bieten durchgängige Sicherheit durch strenge Authentifizierung und digitale Signatur, echte Einzelanmeldung, Zugangskontrolle und modernste Berechtigungszuweisung, Webportalsicherheit und PKI-Tauglichkeit, bei gleichzeitiger entscheidender Reduzierung von Zeit und Aufwand für Einsatz und Verwaltung der Sicherheitssysteme. Zu VASCOS Kunden zählen Hunderte von Finanzinstituten, Blue-Chip-Unternehmen und Regierungsbehörden in über 50 Ländern, unter anderem ABN AMRO Bank, Shell, 3M, Ericsson, Rabobank, SEB, First Union, Liberty Mutual, Cable and Wireless, Nokia, DaimlerChrysler, Volvo, das US-Verteidigungsministerium, die Europäische Kommission, die US-Küstenwache, die Universität von Groningen sowie die Duke University. Zu VASCOs Geschäftspartnern gehören Check Point Software Technologies, Computer Associates, Intel, Netlife, Novell, Proton World und Ubizen. Weitere Informationen sind unter www.vasco.com erhältlich.

Über die Hamburgische Landesbank

Mit einem Geschäftsvolumen von über 85 Milliarden Euro und über 2.000 Mitarbeitern ist die Hamburgische Landesbank die größte Bank in Hamburg und eine der 20 größten Banken in Deutschland. Als Universalbank bietet die Hamburgische Landesbank die gesamte Palette an modernen Bankdienstleistungen an. Im Rahmen ihres umfassenden Produktangebots verfügt die Hamburgische Landesbank über wichtige Fachkenntnisse in den Bereichen Immobilienkredite, Schiffsfinanzierung, Kredite für die Industrie und Refinanzierung von Leasinggeschäften. Die Hamburgische Landesbank ist bekannt für ihren Handel mit Wertpapieren, insbesondere für die Ausgabe von hypothekarisch gesicherten Schuldverschreibungen und Gemeindeanleihen. Im verhältnismäßig neuen Markt der Vermögensanlage rangiert die Bank unter den wichtigsten Anbietern in Deutschland.

Über Netlife

Die Netlife AG, die 1996 gegründet wurde und ihren Sitz in Hamburg hat, ist ein führender Anbieter von E-Business-Lösungen für E-Banking, E-Brokerage, Zahlung über Internet und Mobile Commerce. Mit über 220 Mitarbeitern in Mitteleuropa und Asien expandiert das Unternehmen rasch auch auf internationaler Ebene. Seit dem 1. Juni 1999 ist die Netlife AG am Neuen Markt (NTF) in Frankfurt notiert. Mit Lösungen von Netlife können Finanzdienstleistungsanbieter, bankähnliche Institute und Dienstleistungsanbieter herkömmliche mit modernen Vertriebskanälen kombinieren und ihre Produkte und Dienstleistungen über die neuen Medien wie z.B. Internet anbieten. Das Kunden-Portfolio von Netlife umfasst unter anderem die Deutsche Postbank AG, Postbank easytrade, dvg Hannover, Haspa, TC TrustCenter, Bankgesellschaft Berlin, Drei-Banken-EDV GmbH, Hamburgische Landesbank, Citibank Singapore, Apple Computer Asia Pacific, Hongkong.com, Motorola-Direct Singapore und National Computer Systems.

Vorausschauende Aussagen

Erklärungen in dieser Pressemitteilung, die sich auf zukünftige Pläne, Ereignisse oder Geschäftserfolge beziehen, sind vorausschauende Aussagen. Jede Erklärung, die Wörter wie "glauben", "erhoffen", "planen", "erwarten" oder ähnliche Begriffe enthält, ist vorausschauend. Diese vorausschauenden Aussagen bergen Risiken und Unwägbarkeiten und basieren auf gegenwärtigen Erwartungen. Folglich können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesen vorausschauenden Aussagen geäußerten Erwartungen abweichen.

Weitere Informationen bezüglich des Unternehmens und seiner Geschäftstätigkeit sind den öffentlich zugänglichen Unterlagen des Unternehmens bei der US-Börsenaufsichtsbehörde zu entnehmen.

ots Original Text Service: VASCO Data Security
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Nord- und Südamerika, Medien, Kerry Roche von Bridgeman Communications, +1 617-742-7270, E-Mail, kerry@bridgeman.com, Investor Relations, Todd Fromer von KCSA Public Relations Worldwide, +1 212-682-6300, E-Mail, tfromer@kcsa.com, oder
Mike Lange von VASCO, +1 630-932-8844, E-Mail, mbl@vasco.com; Europa-Asien, Medien, Benelux, Bob Pieters von Anthonissen & Associates, +32-3-286-7777, E-Mail, bob.pieters@anthonissen.be, Medien, Sven Kersten von HBI, +49-89-99-38-87-33, E-Mail, sven_kersten@hbi.de, Investor Relations, Annemieke Blondeel von LBConsult, +44-208-308-7080, E-Mail, a.blondeel@dial.pipex.com, oder Ariane Bosmans von VASCO, +32-2-456-9810, E-Mail, arb@vasco.com

Website: http://www.vasco.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE