Orange entscheidet sich für Alteon Web Switches von Nortel Networks als Standardlösungen / Drahtloser Internet-Zugriff nimmt erheblich zu / Mehr Personalisierung auf Grundlage von content-basiertem Switching

London (ots-PRNewswire) - Nortel Networks* (NYSE/TSE: NT) teilte heute mit, dass Orange, der größte und am schnellsten wachsende digitale Mobilfunkdienst in Großbritannien, die Alteon* Web Switching-Produkte von Nortel Networks als Standard eingeführt hat, um damit den raschen Ausbau seiner Infrastruktur und die Einführung neuer, innovativer Dienstleistungen in ganz Europa voranzutreiben.

Erst vor kurzem hat Orange seinem eigenen Kauf durch France Telecom für 25,1 Milliarden Pfund Sterling (40,3 Mrd. Euro) zugestimmt. Orange ist mit annähernd acht Millionen Kunden und einer Million Neukunden in jedem Vierteljahr einer von Europas führenden Mobilfunkanbietern.

Orange setzt in seinen europäischen Web-Daten-Zentren die content-basierten Switches ACEdirector 3 und Alteon 180e ein, um den Datenfluss zu Systemen wie VPN-Servern (Virtual Private Network), WAP-Gateways(Wireless Application Protocol), Web-Servern und Firewalls zu managen und zu beschleunigen.

Ian Smith, Service Design Architect von Orange, sagt hierzu:
"Unsere Infrastruktur muss genauso zuverlässig sein wie das Telefonnetz. Mit dieser Technologie gehen wir über die traditionelle Lastenteilung zwischen Servern weit hinaus und erhöhen die Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit von WAP-Gateways und VPN-Servern."

Smith hebt hervor, dass Orange mit den Alteon Web Switches in der Lage ist, durch Umleitung von Web-Anfragen stärker personalisierte Dienste anzubieten. Die Umleitung erfolgt je nach verwendetem Gerätetyp, mit dem auf einen Web-Service über Orange zugegriffen wird.

Weiterhin erklärt Smith: "Mit Alteon Web Switches können wir Informationen in der Form anbieten, die dem jeweiligen Zugangssystem am besten gerecht wird, von digitalen Fernsehern oder PDAs (Personal Digital Assistent) über Voice-Portale und mobile Handgeräte bis zu traditionellen Web Browsern."

"Ursprünglich wurde unsere Infrastruktur dafür ausgelegt, gleichzeitig 500.000 Nutzer zu bedienen, aber wir haben schnell festgestellt, dass wir das System erweitern, um Millionen von Nutzern bedienen zu können. Wir benötigen professionelle Web Switching-Technologie, mit der wir die entscheidenden Bereiche unserer Infrastruktur optimieren und unseren Nutzern höchstmögliche Geschwindigkeit und Verfügbarkeit bieten können. Deshalb haben wir uns für Alteon entschieden."

Die Alteon Web Switches von Nortel Networks gehören jetzt zu den Standardkomponenten innerhalb unterschiedlicher Daten-Netzwerk-Cluster oder Zellen', die in der gesamten Netzinfrastruktur von Orange eingerichtet werden. Bei Orange besteht jede dieser Zellen aus mehreren Firewalls, VPN-Servern, WAP-Gateways, Web-Servern und Web Switches, die so ausgelegt sind, dass sie effizient zusammenarbeiten. Die Alteon Web Switches von Nortel Networks teilen das Datenaufkommen in jeder Zelle zwischen den unterschiedlichen Komponenten gleichmäßig. Dadurch kann Orange die Geschwindigkeit des Datenflusses auf der Basis von HTTP, HTTPS und Nicht-HTTP-Protokollen in jeder Zelle maximieren und so eine hohe Verfügbarkeit aller Orange-Dienste sicherstellen.

Die Zellen werden in unterschiedlichen Infrastrukturen des Orange-Netzes eingesetzt, unter anderem in dem im November 1999 in Betrieb genommenen Internet-Portal Orange.net, dem Orange-Extranet, auf das über 3.500 Einzelhändler und andere Nutzer zugreifen, und dem weit verzweigten Personal-Communications Network von Orange.

Redundante Alteon Web Switches von Nortel Networks werden als aktive Konfigurationen in jedem Cluster eingeführt. Die Switches überprüfen dort den jeweiligen Zustand der einzelnen Anwendungen, verteilen gleichmäßig das Datenaufkommen, um höchstmögliche Geschwindigkeit zu sichern, stellen Gigabit-Verbindungen her und sorgen für eine hohe Verfügbarkeit der Dienste.

Dazu Rob Mustarde, Vice President für Content Networking bei Nortel Networks in Europa: "Als einer der anspruchsvollsten Anwender von IT-Technologie ist Orange auch bei beim Einsatz von Content-Netzen führend. Diese sind das Fundament für stabile und innovative Dienste, die von Benutzern des Wireless Internet erwartet."

"Statistiken dokumentieren eindeutig das hohe Wachstumspotenzial dieses Marktes. Orange hat die Möglichkeiten, die das Wireless Internet bietet, erkannt. Heute haben bereits mehr Menschen Mobiltelefone, schätzungsweise 300 Millionen, als Zugang zum Internet, schätzungsweise 200 Millionen. Wenn diese neuen Kunden auch auf das World Wide Web zugreifen, wird Web Switching zu einer grundlegenden Technologie für die bestmögliche Nutzung des Internet."

Nortel Networks hat die Alteon WebSystems, Inc. im Oktober dieses Jahres übernommen. Alteon ist jetzt Teil des Nortel Networks Content Networking Business.

Nortel Networks ist ein internationaler Marktführer im Bereich Internet und Kommunikation mit Schwerpunkten in den Bereichen Optical-, Wireless- und Local Internet sowie eBusiness. 1999 erzielte das Unternehmen einen US GAAP** Umsatz in Höhe von US$ 21,3 Milliarden. Zu den Kunden von Nortel Networks zählen Netzwerkbetreiber, Service Provider und Unternehmen auf der ganzen Welt. Nortel Networks baut ein Hochleistungs-Internet, das zuverlässiger und schneller als vorhandene Netze ist. Das Unternehmen setzt neue Maßstäbe für die Wirtschaftlichkeit und Qualität von Netzwerken einschließlich des Internet und eröffnet damit neue Möglichkeiten für Zusammenarbeit, Kommunikation und Handel. Besuchen Sie uns unter www.nortelnetworks.com..

* Nortel Networks, das Nortel Networks-Logo, Alteon und das Globemark sind Warenzeichen von Nortel Networks.

** US GAAP = US Generally Accepted Accounting Principles (die amerikanischen Rechnungslegungsgrundsätze, vergleichbar mit den entsprechenden in Deutschland geltenden GoBs = Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung)

Sämtliche Zahlen und Prognosen, die im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung genannt werden, sind Einschätzungen aus aktueller Sicht und werden ohne jede Gewähr genannt.

ots Originaltext: Nortel Networks
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Nortel Networks Germany GmbH & Co. KG
Sabine Werb, Public Relations
Telefon: 069 / 66 97 19 06
E-Mail: sabine.werb@nortel-dasa.de

Fleishman-Hillard Deutschland
Peter Tasch
Telefon: 069 / 405 702 0
E-Mail: TaschP@fleifhman.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE