LHStv. Schlögl: Ausbau spitzenmedizinischer Einrichtungen im Krankenhaus Horn

Krankenanstaltenverband Waldviertel wird bedarfsgerecht ausgebaut

St. Pölten, (SPI) - Im Rahmen der Gründung des Waldviertelklinikums -der Krankenhäuser Horn, Allentsteig, Eggenburg - wurden umfangreiche Ausbaumaßnahmen beschlossen. Im Krankenhaus Horn kommt es nun zum Ausbau der Intensivbehandlungseinrichtungen, um den für das Waldviertelklinikum erforderlichen Standard zu erreichen. Geschaffen werden 4 interne und 5 Intensivbetten sowie die notwendige technische und medizinische Infrastruktur, die Kosten betragen rund 72 Millionen Schilling. Diesen Beschluss fasste heute die NÖ Landesregierung auf Antrag von Gesundheitsreferent LHStv. Mag. Karl Schlögl.****

"Mit dem Waldviertelklinikum wurde zweifellos eine neue Epoche für die Gesundheitspolitik im Lande Niederösterreich eingeleitet. Hier werde ein erster guter Schritt in die richtige Richtung getan, eine verstärkte Kooperation in medizinischer, finanzieller, personeller und organisatorischer Weise einzuleiten und damit nicht nur die Effizienz und die Versorgungsqualität der Patienten zu steigern, sondern auch Kostenvorteile für die Krankenhauserhalter zu lukrieren. An allen drei Standorten werden in den kommenden Jahren rund 200 Millionen Schilling investiert. Horn behält seine bisherigen Abteilungen und bekommt zusätzlich eine Neurologie, Allentsteig wird künftighin eine Neurologie der Stufen C und D mit 65 Betten in Kooperation mit Horn führen und das KH Eggenburg wird eine Abteilung für Innere Medizin mit 40 Patientenbetten führen, wobei Eggenburg den Schwerpunkt "Psychosomatik" erhielt", so Niederösterreichs Gesundheitsreferent, LHStv. Mag. Karl Schlögl.

"Bei allen Einsparungserfordernissen dürfen wir in der Gesundheitspolitik niemals das Wohl der Patienten sowie die Absicherung eines freien Zugangs aller Menschen zu einer hochqualitativen und umfassenden medizinischen Versorgung aus den Augen verlieren", so der NÖ Gesundheitsreferent abschließend. (Schluss) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN