Abstimmung Wiener Spitalsärzte noch im Gang

Ergebnisse ab 16.00 Uhr

Wien (GdG/ÖGB). Nach mehr als zehnjährigem Ringen um eine Gehaltsreform für die Wiener Spitalsärzte wurde von Gesundheitsstadtrat Sepp Rieder am 18. Oktober ein selbstfinanziertes Angebot vorgelegt. Bereits seit vergangener Woche wird darüber abgestimmt - heute ist der letzte Abstimmungstag.++++

"Die Abstimmung der Wiener Spitalsärzte zur Gehaltsreform ist noch im Gang", sagt Sabine Oberhauser, Ärztereferetin der Hauptgruppe 2 der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten (GdG). Die Abstimmungslokale seien teilweise bis 14.00 Uhr geöffnet, daher könne erst gegen 16.00 Uhr mit den ersten Ergebnissen gerechnet werden. "Wir fragen alle Kolleginnen und Kollegen, wie wir mit diesem Angebot umgehen sollen. Falls sie es wie wir ablehnen werden, hoffen wir auf ihre Unterstützung bei eventuellen, gewerkschaftlichen Maßnahmen. Die Teilnahme an der Abstimmung ist sehr gut und wir warten mit Spannung auf das Ergebnis, das uns den weiteren Weg zeigen wird", so Oberhauser abschließend. (hk)

ÖGB, 6. November 2000
Nr. 920

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Franz Fischill
Tel. (01) 534 44/510 DW oder 0699-1942 08 74
Fax.: (01) 533 52 93
E-Mail: presse@oegb.or.at
Homepage: www.oegb.at

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB