Die Bluetooth(TM) Developers Conference stellt das Neueste an mobilem Fortschritt vor / Bluetooth Wireless Technology - Die Erschaffung einer drahtlosen Welt

San José, Kalifornien (ots-PRNewswire) - Die Bluetooth(TM) Special Interest Group (SIG) gibt die Veranstaltung der 'Bluetooth Developers Conference: The Creation of a World Without Wires' bekannt, eines Forums, auf dem die neuesten Fortschritte der Bluetooth-Mobiltechnologie vorgestellt werden. Die Branchenführer der Telekommunikations-, Computer- und Netzwerk-Branchen, die die Entwicklung der Bluetooth-Mobiltechnologie vorantreiben, werden die jüngsten Bluetooth-Neuerungen vorstellen und diskutieren. Die Konferenz und die angeschlossene Ausstellung werden vom 5. bis 7. Dezember 2000 im San Jose Convention Center stattfinden und von Unternehmen der Promoter-Gruppe und den Mitgliedern der Bluetooth SIG veranstaltet: 3Com, Ericsson, IBM, Intel, Lucent, Microsoft, Motorola, Nokia und Toshiba.

Die Bluetooth-Mobiltechnologie soll die persönliche Kommunikation revolutionieren. Diese Revolution soll durch ein Angebot an wirklich unkomplizierten Verfahren bewerkstelligt werden, mit denen eine ganze Reihe mobiler Geräte - Laptops, PDAs, Mobiltelefone, und so weiter -auf einfachste Weise Daten synchronisieren und die Verbindung untereinander und zum Internet herstellen können, ohne dafür Drähte und Kabel zu benötigen. Die Bluetooth SIG hat eine Reihe von offenen Standards entwickelt, um damit die Entwicklung von innovativen Lösungen, die die Bluetooth-Mobiltechnologie nutzen, für verschiedene Produkte und Märkte zu unterstützen. Weltweit sind mehr als 2000 Hersteller und Forscher aus verschiedenen Branchen der Bluetooth SIG beigetreten.

In Folge dieser schnellen und durch die Bluetooth SIG aufeinander abgestimmten technologischen Entwicklungen gelangen ständig neue Produkte auf die Märkte, und neue Anwendungen der Bluetooth-Technologie werden täglich erprobt. Laut Angaben des Marktforschungsunternehmens Cahners In-Stat Group "wird die Herstellung von Bluetooth-fähigen Geräten bis zum Jahr 2005 eine Milliarde Einheiten überschreiten".

Die Bluetooth Developers Conference bietet seinen Besuchern ein Weiterbildungsforum an, das über verschiedene vertikale Märkte hinweg bis in die Tiefen der Computer-, Telekommunikations-, Kommunikations-und Verbraucherelektronikbranchen hineinreicht. Die fünfgleisige Konferenz bietet die ausführliche technische Diskussion vieler verschiedener Bereiche an, darunter vor allem:
Bluetooth-Spezifikationen, Entwicklungen und Anwendungen für die Industrie, Software, Silikon und Hardware sowie Bluetooth-Lösungen.

Die Besucher werden die Möglichkeit haben, die jüngsten Fortschritte bei der Entwicklung der Bluetooth-Mobilgemeinde in Augenschein zu nehmen. Außerdem werden den Konferenzbesuchern die neuesten Anwendungen und praktischen Lösungen der Hard- und Software-Entwickler vorgeführt und zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt. Experten der Bluetooth-Mobiltechnologie werden auf der Konferenz auch Fallstudien aus der 'realen Welt' besprechen und es wird Gelegenheit geben, die führenden Köpfe der Mobil-Branche, die die Bluetooth-Technologie vorantreiben, von Angesicht zu Angesicht zu treffen.

Zu den Besonderheiten dieser Konferenz wird unter anderem ein Seminar vor der eigentlichen Konferenz zählen, das am Montag, dem 4. Dezember von 13.00 bis 17.30 Uhr für diejenigen veranstaltet wird, die noch nicht so eingehend mit der Bluetooth-Mobiltechnologie vertraut sind. Die Vorreiter der Bluetooth-Mobilbranche werden fünf Keynote-Ansprachen vortragen, in denen die heißesten Themen der Branche diskutiert werden. Eines der Themen wird 'Bluetooth Everyday' heißen und einen Tag im Leben der Bluetooth-Nutzer zeigen. Des weiteren wird am Montag, dem 4. Dezember, von 8.00 bis 13.00 Uhr ein Associate Member Meeting stattfinden. An diesem Meeting können alle Besucher, die bei einem der Associate Member-Unternehmen der Bluetooth SIG beschäftigt sind, kostenfrei teilnehmen.

Zwecks Medienregistrierung und zum Erhalt detaillierter Informationen über die Bluetooth Developers Conference und unseres speziellen Media Pre-Conference Program besuchen Sie uns bitte unter http://www.bluetooth.com/devcon oder wenden Sie sich an Wanda Whitson unter 781-433-1569 oder wanda.whitson@key3media.com.

Über die Bluetooth SIG

Die Bluetooth(TM)-Mobiltechnologie soll den Markt für die persönliche Anbindung ans Netz revolutionieren, indem sie endlich die Abhängigkeit von Kabelverbindungen beendet. Es handelt sich dabei um eine Spezifikation für Mobillösungen mit geringen Abmessungen und niedrigen Kosten, die Verbindungen zwischen mobilen Computern, Funktelefonen und anderen tragbaren und handlichen Geräten sowie die Verbindung dieser Geräte zum Internet bereit stellen. Die Bluetooth Special Interest Group (SIG), die sich aus Vorreitern der Telekommunikations-, der Computer- und der Netzwerkbranche zusammensetzt, bringt die Entwicklung der Technologie voran und führt sie auf dem Markt ein. Zur Bluetooth SIG gehören Promoter-Unternehmen, wie 3Com, Ericsson, IBM, Intel, Lucent, Microsoft, Motorola, Nokia and Toshiba, und mehr als 2000 Adopter/Associate-Mitgliedsunternehmen.

Die Hauptsponsoren des Ereignisses sind Conexant, KC Technology, Inc., Parthus, Philips Semiconductors, Red-M, RTX Telecom A/S, Silicon Wave und Texas Instruments. EE Times und InternetWire fungieren als Medien-Partner.

Die Bluetooth Developers Conference wird von den Key3Studios, die zur Key3Media Group, Inc.(NYSE: KME), gehören, ausgerichtet und gemanagt. Die Key3Studios richten für Unternehmen, Organisationen und andere Körperschaften, die sich mit Informationstechnologie befassen, innovative Life-Events aus. Seit 1996 haben sich die Key3Studios als führendes Unternehmen bei der Konzeption und Ausrichtung von kreativen und zeitgemäßen Qualifizierungs- und Marketingprogrammen für die Vorreiter der eConomy etabliert. Weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.key3media.com

Key3Media, Key3Studios und die assoziierten Design-Marken und -Logos sind Handelsmarken, die sich im Besitz der Key3Media Events, Inc., befinden oder als Lizenz genutzt werden und in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern registriert sein können. Bluetooth ist eine Handelsmarke, die sich im Besitz ihres Eigentümers befindet, und von Key3Media Events in Lizenz genutzt wird. Sonstige erwähnte Namen können Handelsmarken im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer sein.

ots Originaltext: Key3Media Events, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Wanda Whitson von Key3Media Events, Inc., Tel: +1 781-433-1569, wanda.whitson@key3media.com

Website:
http://www.key3media.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE